Beratungsangebote, nützliche Unterlagen, spannende Ideen für Multiplikatoren.
Nur Angebote mit einer Postadresse werden auf der Karte angezeigt.

Unterrichtsunterlagen Glücksspiel

Deutschschweiz | 12-20 Jahre | zur Website

Das Zentrum für Spielsucht und Sucht Schweiz haben zur Behandlung der Thematik im Unterricht fünf Unterrichtsunterlagen (SOS-Spielsucht Dokumentarfilm, be-freelance, Hans im Glück, Methodensammlung und vernetzte Welten) aus dem deutschsprachigen Raum ausgewählt, aufbereitet und teilweise adaptiert.

Die Unterlagen eignen sich zur exemplarischen oder auch vertieften Behandlung der Thematik Glücksspiel im Unterricht unterschiedlicher Fächer.


«sicher!gsund!»

Deutschschweiz | 4 – 16 Jahre | zur Website

«sicher!gsund!» unterstützt Personen aus dem Schulbereich sowie der Kinder- und Jugendarbeit in den Themen Gesundheitsförderung, Prävention und Sicherheit. Es greift gesellschaftlich aktuelle und relevante Fragen in Bezug auf Kinder und Jugendliche im Schulalter auf. «sicher!gsund!» umfasst eine Heftreihe zu Themen wie Sucht, Mobbing, Gewalt, Radikalisierung und Extremismus, Medienkompetenz, Suizid und Sexualität. Auf der Plattform werden die Inhalte der Themenhefte mit weiteren Informationen und Unterlagen ergänzt und vertieft.


Bitte beachten Sie für die Bestellung von Themenheften die Preisliste auf der Website.

Anbieter: ZEPRA PRÄVENTION UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG in Zusammenarbeit mit dem Amt für Volksschulen, dem Amt für Soziales und der Sicherheitsberatung derKantonspolizei St.Gallen

Berner Gesundheit

Kanton Bern | 10-99 Jahre | zur Website

Sie wollen an Ihrer Schule oder in Ihrer Institution Themen wie Umgang mit digitalen Medien, Mobbing, Suchtprävention oder Umgang mit Stress behandeln? Oder möchten Sie Ihre Klasse anmelden für ein sexualpädagogisches Gruppengespräch? Die Berner Gesundheit unterstützt Sie dabei: mit Schulungen, Beratungen und Infomaterialien und einem sexualpädagogischen Angebot für Jugendliche.


Damit Wetten ein Spass bleibt. Integrity in Football. Sensibilisierungsprojekt Sportwetten.

Kanton ZH | 14 – 22 J. | zur Website | ingold@radix.ch

Athleten und Fans von Vereinssportarten wie Fussball setzen sich bei Sportwetten aufgrund ihrer Selbstüberschätzung höheren Risiken aus, als der Durchschnitt. Im Internet und für das Smartphone existiert dazu ein umfangreiches Onlineangebot von Sportwetten. Zu häufige Wetten mit zu hohen Einsätzen können zu Schulden und sozialen Problemen führen. Schulden machen diese Spieler empfänglich für Geldangebote, um Spiele kriminell zu manipulieren. Das Projekt „Sportwetten und Spielmanipulation im Vereinssport“ sensibilisiert Spieler, Funktionäre sowie Fans auf verantwortungsvolles Wetten und Integrität im Fussball.


Jugendinformation tipp

Stadt St. Gallen | 13 -22 Jahren | zur Website | tipp@stadt.sg.ch

Die Jugendinformation Tipp ist ein niederschwelliges Angebot, um Antworten zu erhalten – egal auf welche Fragen. Im Tipp finden junge Leute ein breites Informationsangebot zu den Themen Alltag, Ausland, Arbeit, Beziehung, Bildung, Freizeit, Gesundheit, Rechte oder Soziale Medien. Während den Öffnungszeiten können Jugendliche das Tipp als „offenes Büro“ benutzen: zum Beispiel um Bewerbungen zu schreiben, administrative Arbeiten zu erledigen oder einfach um das Handy aufzuladen.


jungundalt-bl.ch - Adressen von Beratungsstellen

Basel-Landschaft | zur Website

Hier finden Sie Adressen von Beratungsstellen zum Thema Prävention und Gesundheitsförderung, Beratungsstellen also, die Sie dabei unterstützen, Ihre Gesundheit zu fördern und zu schützen – von jung bis alt. Es sind Adressen von Institutionen und kantonalen Verwaltungsstellen, die für die gesamte Wohnbevölkerung des Kantons Basel-Landschaft zugänglich sind. Für Beratungsstellen in Ihrer Gemeinde fragen Sie bei der Gemeindeverwaltung nach.


Kinder Jugend Familie Stadt St.Gallen

Gemeinde Stadt St.Gallen | 6 – 25 Jahren | zur Website | kjf@stadt.sg.ch

Die Dienststelle Kinder Jugend Familie bietet Kindern und Jugendlichen Freizeit- und Begegnungsmöglichkeiten. Sie unterstützt Kinder und Jugendliche bei der Umsetzung von Ideen sowie bei der Realisierung von Aktionen und Projekten. Sie übernimmt Aufgaben wie Beratung, Begleitung und Abgabe von Informationen. Dies in Ergänzung zu den Aufgaben der Familie sowie den Angeboten von Vereinen, Kirchen oder Schulen.

Stadt St.Gallen
Kinder Jugend Familie
Schwertgasse 14
9004 St.Gallen
 
071 224 56 78
kjf@stadt.sg.ch
www.kjf.stadt.sg.ch


migesplus.ch - Portal für Gesundheitliche Chancengleichheit

Schweiz | zur Website

Wir unterstützen

  • Gesundheitsfachpersonen, Vermittlerinnen, Multiplikatoren und Sozialarbeitende, indem wir Gesundheitsinformationen in 50 Sprachen bereitstellen
  • Fachpersonen, die benachteiligte Menschen beraten, begleiten oder behandeln, mit Informationen und Praxistipps
  • Gesundheitsorganisationen bei der Entwicklung und Verbreitung von Gesundheitsinformationen und Präventionskampagnen
  • Fach- und Begleitpersonen, die sich für traumatisierte junge Geflüchtete engagieren
  • Gesundheitsorganisationen, die via Medien der Migrationsbevölkerung kommunizieren
  • Institutionen und Lehrpersonen mit Bildungs- und Beratungsangeboten zu Diversität und Transkultureller Kompetenz

Perspektive Thurgau: Angebote für Schulen

Kanton Thurgau | 4 - 16 Jahre | zur Website

Wir bieten Projekte und Veranstaltungen an, die nachhaltig auf die Schulhauskultur wirken, wie z.B. zum Thema Medienkompetenz, wir bieten multithematische didaktische Materialien an und beraten zu Früherkennung und Frühintervention. Wir berücksichtigen dabei die unterschiedlichsten Bedürfnisse von Lehrkräften, SchülerInnen, Eltern und Schulumfeld.


Planungshilfen Gesundheitsförderung und Prävention - PHZH

Deutschschweiz | zur Website

Die Planungshilfen der Pädagogischen Hochschule Zürich unterstützen Lehrpersonen und Schulleitungen bei der Planung und Umsetzung von lehrplanbasierter Gesundheitsförderung und Prävention im Unterricht. Damit kann ein nachhaltiger Beitrag zur körperlichen und psychischen Gesundheit der Schülerinnen und Schüler geleistet werden. Die Plattform zeigt Ausschnitte des Lehrplans, die für dieses Anliegen von Bedeutung sind, und stellt die Bezüge zur Gesundheit her. Sie zeigt konkrete Handlungsansätze und listet Lehrmittel und Unterrichtshilfen auf. Zurzeit befindet sich die Plattform im Aufbau. Einige Abschnitte sind erst zum Teil fertig gestellt und werden in den kommenden Monaten laufend ergänzt.

Anbieter: PHZH

sho - Suchthilfe Ost

Bezirke Dorneck, Gäu, Gösgen, Olten, Thal, Thierstein | zur Website | info@suchthilfe-ost.ch

Wir sensibilisieren die Bevölkerung, u.a. Lehrpersonen, Eltern und Leiter/-innen von Vereinen für Fragen zu Gesundheit und Prävention. Wir bieten  Informationsveranstaltungen und Kurse an. Wir entwickeln und begleiten Aktionen und Projekte. Wir arbeiten auch themenübergreifend, z.B. Gewalt, Migration etc.


sos-spielsucht

Deutschschweiz | alle Altersgruppen | zur Website

Die Webseite Sos-Spielsucht ist ein Angebot von 16 Kantonen und informiert über Gefahren (Suchtentwicklung), sowie mögliche Folgen (Schulden, sozialer Abstieg, psychische Erkrankung) des Glücksspiels. Mit der kostenlosen Helpline 0800 040 080 und Online-Beratung bieten wir für Betroffene und Angehörige, aber auch für Fachpersonen Unterstützung an. Für Multiplikatoren sind auf der Webseite zahlreiche Informationsmaterialien, sowie eine Unterrichtseinheit zum Thema Online-Glücksspiel aufgeschaltet.

Anbieter: 16 Deutschschweizer Kantone

Spielsuchtberatung in Aarau und Baden

Aarau und Baden | zur Website

Haben Sie oder eine Person aus Ihrem Umfeld einen problematischen Umgang mit dem Glücksspiel, dem Spiel am Computer oder im Internet? Brauchen Sie Hilfe? Wir sind für Sie da! Unverbindlich, kompetent und kostenlos!

Spielsucht-Beratungsgespräche bieten die Aargauische Stiftung Suchthilfe ags in Aarau und das Beratungszentrum Bezirk Baden in Baden an.

Rufen Sie in Aarau oder Baden an und vereinbaren Sie einen Besprechungstermin.


Spiel zum Spass. Safer gaming beim Pokern.

Kanton ZH | 16 – 24 J. | zur Website | ingold@radix.ch

Pokern ist im privaten Rahmen gesetzlich erlaubt, muss aber verantwortungsvoll betrieben werden und sich dem Jugendschutz verpflichten. Männliche Jugendliche und junge Erwachsene gehen beim Pokern höheren Risiken ein, als der Durchschnitt. Das Projekt „Safer gaming beim Pokern“ klärt den gesetzlichen Rahmen beim Pokern und sensibilisiert Spieler, Betreuer/ -innen sowie unbeteiligte Besucher/ -innen auf verantwortungsvolles Spielen.


Suchtberatung Oberuzwil Jonschwil

Für die Gemeinde Oberuzwil und Jonschwil | zur Website | suchtberatung@oberuzwil.ch

Sie wünschen betreffend Suchtmittel und dessen Konsum eine fachliche Meinung oder Informationen. Melden sie sich doch bei uns. Wir helfen Ihnen dabei. 

Anbieter: Suchtberatung Oberuzwil Jonschwil

Suchtberatung VJPS

Kanton Schaffhausen | ab 12 Jahren | zur Website | info@vjps.ch

Bei Fragen und Problemen im Umgang mit Alkohol, Nikotin, Drogen, Medikamenten, Digitalen Medien, Glücksspiel oder anderen Verhaltenssüchten bieten wir umfassende Beratung an. Wir unterstehen der Schweigepflicht. Telefon 052 633 60 10


ZEPRA – St. Gallen

Kanton St. Gallen | zur Website | zepra@sg.ch

ZEPRA ist ein Dienstleistungsbetrieb im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention für die Bevölkerung des Kantons St. Gallen. Gesundheit in Familie, Schule, Beruf und Freizeit: Wir realisieren Ideen - gemeinsam mit Ihnen.

ZEPRA engagiert sich für die Umsetzung präventiver und gesundheitsfördernder Massnahmen in allen Schulen des Kantons St. Gallen. Das Angebot umfasst Fach-und Projektberatung, Schulung und Weiterbildung, Programme, Projekte und Hilfsmittel.

Aktuell Übersicht «Angebote für Schulen zu Gesundheitsförderung und Prävention»

Anbieter: ZEPRA INFO

ZEPRA-Unterlagen für Lehrpersonen

Deutschschweiz | zur Website

Lehrpersonen können bei uns zu diversen Themen rund um Prävention in der Schule Informations- und Unterrichtmaterialen beziehen:

  • Gesundheitsförderung in Schulen (allgemein)
  • Gewaltprävention
  • Neue Medien
  • Früherkennung und Frühintervention
  • Suchtprävention
  • Psychische Gesundheit
  • Bewegung und Ernährung
  • Gesundheit im Beruf, Stress und Burnout
  • Focus-Newsletter Gesunde Schulen St.Gallen