Beratungsangebote, nützliche Unterlagen, spannende Ideen für Multiplikatoren.
Nur Angebote mit einer Postadresse werden auf der Karte angezeigt.

Cool & Clean (Swiss Olympic)

Deutschschweiz | 10-20 Jahre | zur Website | coolandclean@swissolympic.ch

Bist du Leiter/-in eines Teams aus einem Sportverein? «cool and clean» ist das nationale Präventionsprogramm im Sport. Melde dein Team an und lebe die fünf Commitments für fairen und sauberen Sport.

Anbieter: Swiss Olympic

fit4future

Schweiz | Primarschule | zur Website | sala@cleven-stiftung.com

Eine Schule bewirbt sich bei «fit4future» und verpflichtet sich im Rahmen einer dreijährigen Partnerschaft, die Idee von «fit4future» aktiv umzusetzen. Pro Schulhaus wird ein «fit4future»-Schulkoordinator ausgebildet, der zweimal jährlich an einer Weiterbildung teilnimmt und das Lehrerkollegium auf dem neusten Stand hält.

Jede Schule erhält eine rote Spieltonne mit pädagogisch getesteten Spiel- und Sportgeräten, die den Kindern und Lehrpersonen vor Ort vorgestellt werden. Es wird geübt, gespielt – und viel gelacht. Die rote Spieltonne schafft die Grundlagen für eine bewegte Pause.

Bei spielerischen Workshops, welche die Schulen kostenlos bei «fit4future» bestellen können, sensibilisieren Fachleuten Kinder, aber auch Lehrpersonen zu den Themen Bewegung, Ernährung und psychische Gesundheit. Bei anschliessenden Elternabenden geben sie auch praktische Inputs für die Umsetzung im Familienalltag.

Anbieter: fit4future

mobilesport.ch

Schweiz | zur Website

mobilesport.ch ist die Schweizer Online-Plattform für Sportunterricht und Training. Lehrpersonen, Trainerinnen und Trainer sowie Leiterinnen und Leiter finden auf mobilesport.ch praxisnahe Informationen und Anleitungen für ihre tägliche Arbeit. Die Inhalte:


schule bewegt

Schweiz | 4-19 Jahre | zur Website

Durch mehr Bewegung im Schulalltag sind Kinder und Jugendliche ausgeglichener und motivierter. Wer bei «Schule bewegt» mitmacht, profitiert nicht nur von diesen und vielen weiteren Vorteilen, sondern leistet zusätzlich noch einen wertvollen Beitrag zur Gesundheit unserer Jugend.

Aufgeteilt in drei Kategorien, gibt es eine grosse Auswahl an Bewegungsaufgaben mit bis zu fünf Variationen zu entdecken. Alle Übungen haben sich in der Praxis bewährt und berücksichtigen die wichtigsten Erkenntnisse aus der Sportwissenschaft und der Pädagogik. Die Lehrpersonen können nach methodisch-didaktischen Überlegungen eine entsprechende Kategorie wählen, bei Bedarf einen Suchfilter hinzufügen und die Bewegungsaufgabe in den Unterricht einbauen.

Anbieter: Swiss Olympic

Schule in Bewegung – Purzelbaum für Primarschulen

Deutschschweiz | Primarschule | zur Website

«Schule in Bewegung – Purzelbaum für Primarschulen» integriert mit einfachen und praxisnahen Mitteln vielseitige Bewegung und eine ausgewogene Ernährung in den Schulalltag, unterstützt das Lernen der Schüler/-innen und trägt zu einem guten Schulklima bei. Der Schwerpunkt des Projekts liegt bei der praxisorientierten Prozessbegleitung von Primarlehrpersonen. Die Projektphase beinhaltet Weiterbildungen, Input- und Austauschtreffen und vermittelt Inhalte und Angebote von bestehenden Projekten zu Bewegung, Entspannung und Ernährung. Im Weiteren erhalten die Projektteilnehmenden Beratung und finanzielle Unterstützung bei der Implementierung und langfristigen Verankerung der Projektinhalte im Schulalltag.

«Schule in Bewegung» wurde auf der Basis des Erfolgskonzepts Purzelbaum aus dem Kindergarten weiterentwickelt und wird von kantonalen oder kommunalen Fachstellen mit Unterstützung von Purzelbaum Schweiz umgesetzt. Das Projekt unterstützt die im Lehrplan 21 geforderte Kompetenzorientierung und fördert die Selbststeuerung der Schüler/-innen.

Anbieter: RADIX Schweizerische Gesundheitsstiftung

schule-velo.ch

Schweiz | 6-20 Jahre | zur Website

Die Plattform Schule+Velo für alle Veloförderangebote für Schulen bietet einen Überblick über Programme wie «bike2school», «DEFI VELO» oder «bikecontrol», nützliche Informationen rund um das Thema Velo an Schulen und hilfreiche Unterrichtsmaterialien für Lehrpersonen zum Herunterladen.

Die Angebote und Kurse sind übersichtlich nach Altersstufen gegliedert. Schule+Velo unterstützt interessierte Schulen, das Thema Velo in den Schulalltag zu integrieren.

Anbieter: schule+velo

«Sicher!gsund!»

Deutschschweiz | 4 – 16 Jahre | zur Website

«sicher!gsund!» unterstützt Personen aus dem Schulbereich sowie der Kinder- und Jugendarbeit in den Themen Gesundheitsförderung, Prävention und Sicherheit. Es greift gesellschaftlich aktuelle und relevante Fragen in Bezug auf Kinder und Jugendliche im Schulalter auf. «sicher!gsund!» umfasst eine Heftreihe zu Themen wie Sucht, Mobbing, Gewalt, Radikalisierung und Extremismus, Medienkompetenz, Suizid und Sexualität. Auf der Plattform werden die Inhalte der Themenhefte mit weiteren Informationen und Unterlagen ergänzt und vertieft.

Bitte beachten Sie die Preisliste auf der Website.

Anbieter: ZEPRA PRÄVENTION UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG in Zusammenarbeit mit dem Amt für Volksschulen, dem Amt für Soziales und der Sicherheitsberatung derKantonspolizei St.Gallen

Beratungsstelle für Jugendliche - ipw

Winterthur und Umgebung | 16- 25 Jahre | zur Website | bsj@ipw.zh.ch

Wir helfen Jugendlichen, wenn es zu viel wird: Wenn Frust, Selbstzweifel, Ängste und Wut das Leben belasten; wenn Probleme mit Eltern, Schule und Arbeitgeber nicht mehr alleine bewältigt werden können. Wir beraten auch Eltern, Lehrpersonen, Lehrmeister und weitere Personen, die mit Jugendlichen beruflich oder in Freizeitorganisationen in Kontakt stehen.

Anbieter: Ipw

Beratungsstelle Gesundheitsbildung und Prävention

Kantone Aargau und Solothurn | zur Website

Wir beraten Lehrpersonen, Schulleitungen und Schulbehörden sowie weitere Interessierte in Fragen der schulischen Gesundheitsförderung. Wir verstehen Gesundheitsförderung und Prävention erstens als Unterrichtsinhalt (= Gesundheit lernen) und zweitens als Gestaltung von Rahmenbedinungen (= gesund lernen). Wir begnügen uns nicht mit fachlichen Tipps und Hinweisen, sondern begleiten umfassend alle Vorhaben zur Schul-, Unterrichts- und Personalentwicklung, die einen Bezug zur Gesundheitsförderung haben.


Bewegte Schule / Purzelbaum - Kanton Bern

Kanton Bern | Ab 6 Jahren | zur Website

Die Pädagogische Hochschule Bern bietet im Bereich "Bewegte Schule" ein praxisnahes Kursangebot für Lehrpersonen an. In allen Veranstaltungen verbinden ausgewiesene Expertinnen und Experten Fachwissen mit Praxisbeispielen für den Unterricht. In diesem engen Theorie- Praxis-Bezug sollen einerseits die Zusammenhänge zwischen Lernen und Bewegung vertieft werden. Andererseits sollen Lehrpersonen Bewegung bewusst/bewusster und zielgerichtet in ihren Unterricht einbauen. Das Lernen für die Schülerinnen und Schüler kann so attraktiver und nachhaltiger gestaltet werden.

Anbieter: PHBern

Ernährung, Bewegung und psychische Gesundheit bei Jugendlichen

Kanton Bern | zur Website

Die Website des kantonalen Aktionsprogramms bringt Angebote der Gesundheitsförderung und Prävention bei Kindern und Jugendlichen zu den Themenbereichen Ernährung, Bewegung und psychische Gesundheit im Kanton Bern auf einer Plattform zusammen. Fachpersonen und Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen werden über aktuelle Neuigkeiten aus dem Themenkreis des kantonalen Aktionsprogramms informiert.

Seit 2009 engagiert sich die Gesundheits‐ und Fürsorgedirektion des Kantons Bern mit Unterstützung von Gesundheitsförderung Schweiz im Rahmen des kantonalen Aktionsprogramms für ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung und psychische Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen.


GORILLA Schulprogramm

Deutschschweiz | Oberstufe | zur Website

Mit dem Schulprogramm können jetzt auch Lehrpersonen das positive Lebensgefühl von GORILLA direkt an ihre Schule bringen: Das neue GORILLA Schulprogramm bietet fixfertig ausgearbeitete Unterrichtsmaterialien und Lektionsplanungen mit Inhalten zu den Themen Ernährung, nachhaltiges Konsumverhalten und Bewegung für die Oberstufe.

Das jugendnahe Programm bedient unterschiedliche Schulfächer und Bereiche des Schulalltags. So ermöglicht es Lehrpersonen und Schulleitungen aus verschiedenen Richtungen Impulse für eine gesunde Schule zu setzen.

Das GORILLA Schulprogram ist nicht nur jugendnah, es fördert ebenso die nachhaltige Entwicklung der Schülerinnen und Schüler, da es auf Inhalten basiert, welche die Jugendlichen auch autodidaktisch ausserhalb des Schulunterrichts anwenden können. So ermöglicht es Lehrpersonen mit dem altbewährten Konzept von GORILLA direkt im Schulunterricht zu arbeiten und mit dessen Image bei den Schülerinnen und Schülern zu punkten.

Das Schulprogramm entspricht dem Lehrplan 21 und kostet 150.- pro Jahr und Schule.

Anbieter: Schtifti

GORILLA Schulprogramm - für mehr Uga-Uga an der Schule

Schweiz | 12-18 Jahre | zur Website

Das GORILLA Schulprogramm bietet Lehrpersonen der Oberstufe fixfertige Unterrichtsmaterialien mit ausgewählten Inhalten zu den Themen Bewegung, Ernährung und nachhaltiges Konsumverhalten. Die von Ernährungs-, Sport- und Nachhaltigkeitsexperten ausgearbeiteten Unterrichtseinheiten bedienen verschiedene Schulfächer wie z.B. Hauswirtschaft und orientieren sich am Lehrplan 21. Das GORILLA Schulprogramm knüpft an die GORILLA Workshops an und ergänzt deren Wirkung nachhaltig.

Anbieter: Schtifti

Jugendarbeit Landquart

Gemeinde Landquart (Igis, Landquart, Mastrils) | 13-18 Jahre | zur Website | jugendarbeit@landquart.ch

Die Jugendarbeit Landquart ist die Fachstelle für lebensweltliche Arbeit mit Jugendlichen. Wir bieten Jugendlichen altersgerechte Räume und niederschwellige Freizeitangebote. Wir fördern sie, das Leben in der Gemeinde aktiv mitzugestalten und setzen uns für die gesunde Entwicklung der Jugendlich in unsere Gemeinde ein. Wir sind mit Vereinen/Verbänden, Behörden und Fachstellen vernetzt. Bei Fragen/Anliegen zum Thema Jugend oder zu Jugendprojekte stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.


Jugendinformation tipp

Stadt St. Gallen | 13 -22 Jahren | zur Website | tipp@stadt.sg.ch

Die Jugendinformation Tipp ist ein niederschwelliges Angebot, um Antworten zu erhalten – egal auf welche Fragen. Im Tipp finden junge Leute ein breites Informationsangebot zu den Themen Alltag, Ausland, Arbeit, Beziehung, Bildung, Freizeit, Gesundheit, Rechte oder Soziale Medien. Während den Öffnungszeiten können Jugendliche das Tipp als „offenes Büro“ benutzen: zum Beispiel um Bewerbungen zu schreiben, administrative Arbeiten zu erledigen oder einfach um das Handy aufzuladen.


Kinder Jugend Familie Stadt St.Gallen

Gemeinde Stadt St.Gallen | 6 – 25 Jahren | zur Website | kjf@stadt.sg.ch

Die Dienststelle Kinder Jugend Familie bietet Kindern und Jugendlichen Freizeit- und Begegnungsmöglichkeiten. Sie unterstützt Kinder und Jugendliche bei der Umsetzung von Ideen sowie bei der Realisierung von Aktionen und Projekten. Sie übernimmt Aufgaben wie Beratung, Begleitung und Abgabe von Informationen. Dies in Ergänzung zu den Aufgaben der Familie sowie den Angeboten von Vereinen, Kirchen oder Schulen.

Stadt St.Gallen
Kinder Jugend Familie
Schwertgasse 14
9004 St.Gallen
 
071 224 56 78
kjf@stadt.sg.ch
www.kjf.stadt.sg.ch


Mediothek Gesundheitsförderung Uri

Kanton Uri | 4 - 18 Jahre | zur Website | info@gesundheitsfoerderung-uri.ch

Zu Gesundheit und Prävention können in der Kantonsbibliothek Uri publikumsnah Medien ausgeliehen werden. Zudem ist der Freihandausleihbereich mit dem Thema "Wellness und Gesundheit" weiter ausgebaut worden und wird laufend mit Aktualitäten ergänzt. Speziell für Schulen stellt das didaktische Zentrum Uri verschiedene interessante Materialien für die Unterrichtsgestaltung zu „Ernährung und Bewegung“ zur Verfügung.


migesplus.ch - Portal für Gesundheitliche Chancengleichheit

Schweiz | zur Website

Wir unterstützen

  • Gesundheitsfachpersonen, Vermittlerinnen, Multiplikatoren und Sozialarbeitende, indem wir Gesundheitsinformationen in 50 Sprachen bereitstellen
  • Fachpersonen, die benachteiligte Menschen beraten, begleiten oder behandeln, mit Informationen und Praxistipps
  • Gesundheitsorganisationen bei der Entwicklung und Verbreitung von Gesundheitsinformationen und Präventionskampagnen
  • Fach- und Begleitpersonen, die sich für traumatisierte junge Geflüchtete engagieren
  • Gesundheitsorganisationen, die via Medien der Migrationsbevölkerung kommunizieren
  • Institutionen und Lehrpersonen mit Bildungs- und Beratungsangeboten zu Diversität und Transkultureller Kompetenz


Muuvit

Schweiz | 6-12 Jahre | zur Website

Muuvit ist geeignet für Primarschulklassen im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Die Schülerinnen und Schüler sammeln Punkte durch Bewegung: in der Freizeit, in den Pausen und, wenn gewünscht, im Unterricht – und haben viel Spass dabei! So bringt Muuvit Abwechslung in den Unterricht und motiviert die Kinder zu mehr Bewegung und ausgewogener Ernährung.

Anbieter: Muuvit

Planungshilfen Gesundheitsförderung und Prävention - PHZH

Deutschschweiz | zur Website

Die Planungshilfen der Pädagogischen Hochschule Zürich unterstützen Lehrpersonen und Schulleitungen bei der Planung und Umsetzung von lehrplanbasierter Gesundheitsförderung und Prävention im Unterricht. Damit kann ein nachhaltiger Beitrag zur körperlichen und psychischen Gesundheit der Schülerinnen und Schüler geleistet werden. Die Plattform zeigt Ausschnitte des Lehrplans, die für dieses Anliegen von Bedeutung sind, und stellt die Bezüge zur Gesundheit her. Sie zeigt konkrete Handlungsansätze und listet Lehrmittel und Unterrichtshilfen auf. Zurzeit befindet sich die Plattform im Aufbau. Einige Abschnitte sind erst zum Teil fertig gestellt und werden in den kommenden Monaten laufend ergänzt.

Anbieter: PHZH

Projekte zur Gesundheitsbildung in der Schule

zur Website

Mit unseren kombinierten Weiterbildungs- und Beratungsangeboten fördern wir die Gesundheits-, Lern- und Lebenskompetenzen an Schulen und unterstützten die salutogene Gestaltung von Schulkultur, Schulorganisation und Schulentwicklung.


Publikationen zur schulischen Gesundheitsförderung und Prävention

zur Website

Wir bieten Unterrichts- und Interventionshilfen an zur aktiven Förderung der kognitiven, sozialen und emotionalen Kompetenzen in der Schule. Folgende Themenbereiche decken wir zur Zeit ab: Bewegung, Körper- und Raumwahrnehmung, Beziehungsgestaltung und Gewaltprävention, Ernährung, Übergewicht und Essstörungen, Schuldenprävention, Selbstvertrauen, Stress, Suizidprävention. Die Publikationen stehen grösstenteils zum kostenlosen Download zur Verfügung oder können gegen Rechnung bestellt werden. 


Schweizerische Gesundheitsbefragung 2017

Schweiz | zur Website

2017 fühlten sich 85% der Schweizer Bevölkerung ab 15 Jahren gesund. 27% sind Raucherinnen oder Raucher. Vier von fünf Personen trinken Alkohol, jede Zehnte täglich. Die Zahlen der Übergewichtigen und Adipösen haben sich bei 42% stabilisiert. Dies sind die wichtigsten Ergebnisse der sechsten «Schweizerischen Gesundheitsbefragung» des Bundesamts für Statistik (BFS) aus dem Jahr 2017. Tabellen, Grafiken, Bilder, Publikationen und Medienmitteilungen finden Sie auf der Website vom Bundesamt für Statistik.


Zentrum Gesundheitsförderung - PH Luzern

Kanton Luzern und angrenzende Kantone | Erwachsene (Lehrpersonen, Schulleitungen) | zur Website | titus.buergisser@phz.ch

Studien und Praxisbeispiele belegen, dass in Schulen mit einem guten psychosozialen Klima erhöhte Leistung, Motivation und angemessenes Gesundheitsverhalten Hand in Hand gehen.

Suchen Sie Lösungen für die Umsetzung nachhaltiger Gesundheitsförderung an Ihrer Schule? Wir begleiten und unterstützen Schulen und Schulleitungen auf dem Weg zu einer Gesundheitsfördernden Schule.

Wir arbeiten mit weiteren Fachstellen zusammen und vermitteln Fachpersonen zu den Themen Ernährung, Bewegung, Gewalt, Psychische Gesundheit, Umgang mit Suchtmitteln und –verhalten, Sexualpädagogik, Früherkennung und Frühintervention, Gesundheit von Lehrpersonen und mehr. Erstkontakt ohne Honorar. Weitere Beratungen und Weiterbildungen Honorar nach Vereinbarung.

Aktuelle Schwerpunkte:

  • Lehrpersonengesundheit auf der Grundlage des Programms "Denkanstösse" mit Analyse der Schule und diversen Schulungsangeboten.
  • Heidelberger Kompetenztraining für mentale Stärke HKT: Mentaltraining für im pädagogischen Alltag nutzen.

Mehr Informationen: www.phlu.ch/zgf


ZEPRA – St. Gallen

Kanton St. Gallen | zur Website | zepra@sg.ch

ZEPRA ist ein Dienstleistungsbetrieb im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention für die Bevölkerung des Kantons St. Gallen. Gesundheit in Familie, Schule, Beruf und Freizeit: Wir realisieren Ideen - gemeinsam mit Ihnen.

ZEPRA engagiert sich für die Umsetzung präventiver und gesundheitsfördernder Massnahmen in allen Schulen des Kantons St. Gallen. Das Angebot umfasst Fach-und Projektberatung, Schulung und Weiterbildung, Programme, Projekte und Hilfsmittel.

Aktuell auf sichergsund.ch/aktuell

  • Praxisbeispiele zu herausfordernden Situationen im Schulalltag aufgrund der kulturellen und religiösen Vielfalt in der Schule
  • Interventionsmodell «step by step» Früherkennung und Frühintervention: Handbuch, rechtliche Aspekte, Leitfaden
  • Wanderausstellung: «Mein Körper gehört mir!» ein Angebot unter anderen zur Prävention vor sexueller Gewalt

Themenheft «Radikalisierung & Extremismus»: sichergsund.ch/themen/radikalisierung-extremismus

  • Tagungsunterlagen der Fachtagung «radikalisiert & extrem oder doch nur rebellisch?» vom 24. März 2018

Themenheft «Alkohol im Jugendalter»: sichergsund.ch/themen/alkohol-im-jugendalter

  • «Checken.ch» – ein Tool für Jugendliche zur Selbsteinschätzung und Zielsetzung

Anbieter: ZEPRA INFO