Angebote und Beratung
in Ihrer Nähe.
Nur Angebote mit einer Postadresse werden auf der Karte angezeigt.

Elternberatung - Projuventute

Schweiz | zur Website | elternberatung@projuventute.ch

Telefonberatung 24/24
058 261 61 61
Ob Alltagsfragen oder Krisensituation: Wir beraten Sie individuell, professionell und kostenlos.
Mehr...

Online-Beratung
Im geschützten Bereich
Wir beraten Sie auch schriftlich. Die Kommunikation findet im gesicherten Bereich auf der Webseite von ProJuventute statt.
Mehr...

Weitere Fachstellen in Ihrer Nähe
Sie finden hier Beratungsstellen für Eltern und Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen.
Mehr...

Anbieter: Pro Juventute

Elternnotruf

Zürich | Aargau | Bern | Zug | Graubünden | zur Website

Der Elternnotruf ist eine Anlaufstelle für Eltern oder Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen in jedem Alter. Sie können Ihre Fragen zur Erziehung mit uns besprechen. 

Besonders unterstützen wir Sie, wenn Situationen eskalieren, es zum Konflikt, einer Familienkrise oder zu Gewalt kommt. Das kann psychische Gewalt, physische Gewalt oder sexuelle Gewalt in der Familie sein.

Wir sind immer erreichbar: Am Telefon oder per E-Mail erreichen Sie uns an 365 Tagen während 24 Stunden. Wir beraten Sie auch gerne persönlich in unserer Beratungsstelle in Zürich. Bitte rufen Sie uns vorher für einen Termin an.

Unsere Beratung ist vertraulich und auf Wunsch anonym. Telefon- und Mailberatungen sind kostenlos. Nur persönliche Beratungen vor Ort sind kostenpflichtig. Die Kosten bemessen sich nach Ihrem Einkommen.


Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP)

Schweiz | zur Website

Sind Sie auf der Suche nach einem Psychologen oder einer Psychologin?

Finden Sie den Psychologen oder die Psychologin, die Ihnen aufgrund des Wohnortes, des Angebots oder von Schlüsselbegriffen entspricht. 

Psychologinnen und Psychologen, die Mitglied der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen sind, dürfen den Titel «Psychologe/Psychologin FSP» tragen. Dieses Qualitätslabel garantiert, dass die Psychologin oder der Psychologe über Hochschulabschluss auf Masterstufe verfügt, sich verpflichtet hat, regelmässig an Fortbildungskursen teilzunehmen und sich an die Berufsordnung der FSP hält.

Die Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP) wurde 1987 gegründet und ist der grösste Berufsverband von Psychologinnen und Psychologen in der Schweiz. Sie zählt heute rund 8000 Mitglieder - davon ca. 50% Psychotherapeut(inn)en - und besteht aus 45 Gliedverbänden.

Anbieter: Föderation Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP)

parentu - Die App für informierte Eltern

Deutschschweiz | zur Website

parentu schickt den Eltern Push-Nachrichten passend zum Alter ihrer Kinder zu. Damit sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand und wissen, was für Ihr Kind gerade wichtig ist. Die Empfehlungen und Informationen kommen aus anerkannten Organisationen. Dazu erfahren Sie von lokalen News und Events. Fühlen Sie sich überfordert und wünschen Sie Unterstützung, finden Sie auf parentu Notfallnummern.

Anbieter: Verein Eltern-PushApp

Psychiater/-innen in der Schweiz

Schweiz | zur Website

In einer Krisensituation können Sie sich einem Psychiater oder einer Psychiaterin wenden. Auf dieser Website finden Sie die Kontaktangaben.

Anbieter: doktor.ch

Safe Zone

Deutschschweiz | Jedes Alter | zur Website

Ihre sechs Beratungsoptionen bei Fragen zu Drogen, Alkohol und Suchtproblemen: Sprechstunde | Mail-Beratung | Fragen und Antworten | Chat | Selbsttest | Hife vor Ort.

Anbieter: Infodrog

Selbsthilfegruppen in der Schweiz

Schweiz | zur Website

Selbsthilfe ist vielseitig und nimmt unterschiedliche Formen an: Örtliche Selbsthilfegruppen, bei seltenen Themen die Vernetzung einzelner Personen miteinander und Selbsthilfeangebote im Internet gehören dazu. Menschen mit demselben Problem, einem gemeinsamen Anliegen oder in einer gleichen Lebenssituation schliessen sich zusammen, um sich gegenseitig zu helfen. 


«KiKo – Kinder kochen»

Deutschschweiz | 6 – 12 jährig (Primarschule) | zur Website | info@fit4future-kiko.ch

Hat Ihr Kind Lust, ein cooles Hobby zu entdecken? «KiKo – Kinder kochen» ist ein neues Freizeitangebot. Unter Anleitung von Fachpersonen können Kids (6 – 12 J.) an 4 - 8 Mittwochnachmittagen oder Samstagvormittagen den Kochlöffel schwingen. Das Ziel: Kinder spielerisch für gesunde Ernährung sensibilisieren.

Anbieter: Cleven-Stiftung

AlcoCheck (Zürcher Fachstelle für Alkoholprobleme)

Kanton Zürich | ab 12 Jahren | zur Website | info@zfa.ch

Machen Sie sich Sorgen um den Suchtmittelkonsum einer Ihnen nahestehenden Person? Sie möchten helfen, sind aber unsicher, wie vorzugehen? Wir können Ihnen die notwendige Beratung und Unterstützung bieten.

In unserer individuellen und persönlichen Beratung analysieren wir gemeinsam Ihre Situation. Wir besprechen Möglichkeiten, wie Sie die Person mit dem kritischen Konsumverhalten unterstützen und gleichzeitig sich selbst schützen können.

Vielleicht sind Sie von den Problemen der suchtmittelgefährdeten Person so direkt betroffen, dass Sie selber beraterische Unterstützung benötigen? Oder Sie machen sich Sorgen um mitbetroffene Kinder?


Alkohol - mit Jugendlichen darüber sprechen

Deutschschweiz, französische Schweiz | zur Website

Als Eltern liegt Ihnen die Gesundheit Ihres Kindes am Herzen. Vielleicht haben Sie sich in diesem Zusammenhang auch schon gefragt, wie Sie das Thema Alkohol ansprechen sollen. In dieser Broschüre finden Sie Informationen und Rat.

Anbieter: Sucht Schweiz

Angst- und Panikhilfe Schweiz

Deutschschweiz | zur Website | info@aphs.ch

aphs vertritt die Interessen von Menschen, die an einer Angststörung leiden. Sie bietet Hilfe und Beratung, detaillierte Informationen über Angststörungen, Therapien, Tipps für Notfälle, Antworten auf häufige Fragen und die Möglichkeit zur Diskussion zwischen Betroffenen, Angehörigen und Fachleuten. Sie finden auf der Website weitere Informationen und auch Angaben zur Hotline oder Therapieplatzvermittlung.

Anbieter: APhS

autismus.ch

Deutschschweiz | zur Website | beratung@autismus.ch

autismus deutsche schweiz (ads) hat das Ziel, die Lebenssituation der Menschen mit Autismus und deren Umfeld in der Schweiz zu verbessern. Um diese wichtige Aufgabe zu erfüllen, widmet sich ads der Vermittlung von Wissen an Betroffene, Angehörige, Fachpersonen und die Öffentlichkeit. ads bietet konkrete Unterstützung in Form von Beratung, Tagungen, Workshops, Info-Abenden, Vernetzungsanlässen, Lagern und Informationsmaterialien. 

Auf der Website www.autismus.ch finden Sie alles Wichtige rund um das Thema Autismus-Spektrum-Störung.

«Autismus ist Segen UND Fluch. Ich bemerke wunderschöne Dinge, wie den Krabbelkäfer im Gras, aber nicht, dass die Wiese, auf der das Gras wächst, ein Fussballfeld ist.» (Andreas, Jugendlicher mit Autismus).

Anbieter: ads

beratung ags

Deutschschweiz / Kanton Aargau (für die Kurzberatung) | 12-25 Jahre | zur Website

Welche Auswirkungen hat mein Suchtproblem auf mein Kind? Was sage ich meinen Kindern und wie kann ich sie schützen? Wir unterstützen Sie in Ihrer Rolle als Mutter oder Vater. Melden Sie sich für eine kostenlose Beratung.


Beratungsstelle für Onlinesucht des IAP – Institut für Angewandte Psychologie

Kanton Zürich | zur Website | therapie.iap@zhaw.ch

Es kann vorkommen, dass der Medienkonsum ausser Kontrolle gerät. Dies kann schwerwiegende Folgen haben: Leistungsabfall in der Schule, bei der Ausbildung oder am Arbeitsplatz; Versagen beim Schul- respektive Lehrabschluss oder Arbeitsplatzverlust; Zunahme der Probleme im sozialen Umfeld mit Freunden oder in der Familie. 

Das IAP unterstützt Sie als Mutter oder Vater bei Problemen und Fragen rund um unverhältnismässig intensive, suchtartige Mediennutzung wie Onlinesucht, Handy- oder Videogame-Sucht aber auch rund um Cybermobbing.

Sie erreichen uns per E-Mail oder Telefon 058 934 83 30.

Anbieter: ZHAW

Beratungsstelle kokon für Kinder und Jugendliche

Kanton Zürich | 0 bis 25 Jahre | zur Website | beratung@kokon-zh.ch

Sie wissen nicht, wie Sie mit Ihrem Kind über das Vorgefallene reden können? Sie wollen, dass Ihr Kind ein eigenes Unterstützungsangebot bekommt? Sie suchen als Eltern Unterstützung, um Ihr Kind in der Situation begleiten zu können? Bei uns finden Sie und Ihr Kind ein offenes Ohr. Niederschwellig – schnell und unkompliziert: 24 H erreichbar (044 545 45 40) oder per E-Mail.

Anbieter: kokon

Berner Gesundheit

Kanton Bern | 10-99 Jahre | zur Website

Was trägt zur gesunden Entwicklung von Kindern bei? Wie können Sie als Eltern ihre Kinder in ihrem Selbstwert stärken? Wann ist der richtige Zeitpunkt, um mit Kindern über Sexualität zu sprechen? Wie kann ein Kind vor sexuellen Grenzverletzungen geschützt werden? Sind Sie eine Gruppe von Eltern und möchten sich mit solchen Fragen auseinandersetzen? Die Berner Gesundheit unterstützt Sie dabei. Wissensvermittlung, Stärkung der Handlungs- und Erziehungskompetenzen und Austausch stehen bei unseren Workshops für Eltern im Zentrum. Bei Bedarf mit interkultureller Übersetzung.


contact - Jugendberatung, Bezirk Affoltern

Bezirk Affoltern | ab 12 Jahren | zur Website | info@contact-jugendberatung.ch

Die Jugendberatung CONTACT unterstützt Jugendliche im Bezirk Affoltern auf dem Weg in ein selbständiges Leben. Auch Eltern, Lehrpersonen oder Arbeitgeber können sich an uns wenden. Wir beraten bei Fragen zu körperlichen und psychischen Veränderungen in der Pubertät, zu Sexualität und Liebesbeziehungen oder zum Umgang mit Genuss- und Suchtmitteln. Wir begleiten die Ablösung vom Elternhaus, den Berufseinstieg und helfen bei Krisen.

Anbieter: CONTACT

CONTACT Jugend- und Familienberatung

Luzern | 0 - 25 Jahre | zur Website | info@contactluzern.ch

Möchten Sie sich als Eltern orientieren? Ist der Ablösungsprozess schwierig? Wie viel Selbstständigkeit und welche Rechte gelten? Welche Abmachungen treffen und durchsetzen? Was ist altersgemäss in Bezug auf Ausgang, Medien, Konsum und Geld? Die Familienberatung CONTACT in Luzern bietet Ihnen Unterstützung an. 

Anbieter: CONTACT Jugend- und Familienberatung

Dachverband der Vereinigungen von Angehörigen psychisch Kranker

Schweiz | zur Website

Wenn Angehörige erfahren oder ahnen, dass ein Familienmitglied eine psychische Krankheit hat, sind sie sehr oft hilflos und ratlos. Niemand hat sie auf diese Situation vorbereitet. Über den Dachverband der Vereinigungen von Angehörigen psychisch Kranker finden Sie die regionalen Adressen, an welche Sie sich wenden können, falls Sie Informationen benötigen.

Anbieter: VASK

depression.ch

Deutschschweiz, französische Schweiz | zur Website

Diese Website soll Ihnen helfen, sich zum Thema «Depression» zu informieren.

Anbieter: depression.ch

Depression und Suizid

Deutschschweiz | 10-20 Jahre | zur Website

Wir informieren und schulen Lehrpersonen, Berufsbildende und Eltern, Depression und Suizidabsichten bei Kindern und Jugendlichen vorzubeugen oder frühzeitig zu erkennen. 

Nicht zu unserem Angebot gehören Diagnosestellung, Therapie und Krisenintervention. Hierfür wenden Sie sich bitte direkt an die zuständigen Fachstellen. Für Notfälle stehen Ihnen im Kanton Bern verschiedene Anlaufstellen zur Verfügung.


Der Sozialwegweiser in Bern

Kanton Bern | zur Website

In der Stadt Bern gibt es eine grosse Zahl von sozialen Organisationen für alle möglichen Lebenslagen (Bildung, Arbeit, Finanzen, Freizeit, Kultur, Sport, Gesundheit, Partnerschaft und Familie, Wohnen und Unterstützung zu Hause, Stadt und Quartier, Migrationund, Notlagen). Der Sozialwegweiser ist dein Wegweiser durch alle Angebote, darunter gehören auch Informations- und Beratungsstellen.

www.bern.ch/sozialwegweiser

Anbieter: Stadt Bern

e-Beratung - Institut Kinderseele Schweiz

Deutschschweiz | zur Website | info@iks-ies.ch

Fast jeder Zweite leidet mindestens einmal in seinem Leben an einer psychischen Erkrankung. Viele psychisch kranke Menschen sind Eltern minderjähriger Kinder und Jugendlicher. Das Institut Kinderseele Schweiz bietet jetzt eine anonyme e-Beratung für betroffene Eltern an. Dieses neue Angebot hat die Stiftung mit der fachlichen Unterstützung von Pro Mente Sana realisiert. Ab sofort betreiben die beiden Stiftungen eine gemeinsame e-Beratung durch Peers und Psychosoziale BeraterInnen.

Beraten werden Sie - je nach Wunsch - von FachberaterInnen oder Peer-BeraterInnen. Die Peer-BeraterInnen waren einst selber von einer psychischen Erschütterung betroffen. Sie sind dadurch ExpertInnen durch Erfahrung, die nun ihr Wissen nutzen, um anderen hilfreich zur Seite zu stehen. Alle Peers von Kinderseele Schweiz sind zudem selber Eltern und wissen, wie schwierig und herausfordernd es sein kann, mit einer psychischen Belastung den Bedürfnissen der Kinder weiterhin gerecht zu werden.

Die anonymen Anfragen werden innert maximal drei Arbeitstagen beantwortet.

Anbieter: IKS

Elternbildung in der Schweiz

Schweiz | zur Website

Als Mutter, Vater oder andere Bezugsperson von Kindern und Jugendlichen stehen Sie immer wieder vor überraschenden oder auch schwierigen Situationen im Familienalltag. Die Elternbildung in der Schweiz informiert Sie über das vielfältige Bildungsangebot zum Thema Erziehung.

Erfahren Sie hier, wo Sie fachkundiges Wissen erhalten, Neues dazu lernen und sich mit anderen Eltern austauschen können.

Anbieter: Elternbildung

Elternbildungsveranstaltungen im Kanton Zürich

Kanton Zürich | zur Website

Im Kanton Zürich werden jedes Jahr zahlreiche Elternbildungsveranstaltungen zu unterschiedlichen Themen, wie u.a. "Pubertät! Kein Grund zur Panik", "familylab®-Elterngruppe Teenager", "Erfolgreich durchs Gymnasium – Eltern als Laufbahncoaches" und "Starke Eltern – Starke Kinder® Pubertät", angeboten. Finden Sie aktuelle Elternbildungsveranstaltungen von verschiedenen Anbietern in Ihrer Nähe. 


Ernährung, Bewegung und psychische Gesundheit bei Jugendlichen

Kanton Bern | zur Website

Die Website des kantonalen Aktionsprogramms bringt Angebote der Gesundheitsförderung und Prävention bei Kindern und Jugendlichen zu den Themenbereichen Ernährung, Bewegung und psychische Gesundheit im Kanton Bern auf einer Plattform zusammen. Fachpersonen und Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen werden über aktuelle Neuigkeiten aus dem Themenkreis des kantonalen Aktionsprogramms informiert.

Seit 2009 engagiert sich die Gesundheits‐ und Fürsorgedirektion des Kantons Bern mit Unterstützung von Gesundheitsförderung Schweiz im Rahmen des kantonalen Aktionsprogramms für ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung und psychische Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen.


Experiment Nichtrauchen: Eltern-Information und Merkblätter

Schweiz | 12 - 16 Jahre | zur Website | info@at-schweiz.ch

Begleitprospekt zum Experiment Nichtrauchen für Eltern mit Merkblättern zu den Themen:

  • Zu Hause rauchfrei leben
  • Mit Jugendlichen über das Rauchen reden
  • Elterliche Regeln für das Nichtrauchen ihrer Kinder

Alle Dokumente stehen zum kostenlosen Download zur Verfügung.


Fachstelle Gewalt Bern

Bern | zur Website | info@fachstellegewalt.ch

Sie sagen lange nichts, irgendwann reicht es. Oder es spielt keine Rolle was Sie sagen, es kommt nicht an. Sie haben gestossen, gerissen, geschlagen. Sie haben verletzt, nicht nur körperlich. Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Verhalten erklären und verstehen zu können. Sie lernen Grenzen zu setzen, ohne Gewalt anzudrohen oder anzuwenden. Wir helfen Ihnen sensibler für eigene und fremde Bedürfnisse zu werden. Wir unterstützen Sie dabei, Beziehungen wieder aufzubauen – zum Partner, zu ihren Kindern. Eine Beratungsstunde kostet je nach Einkommen mindestens CHF 50.-. Hotline für Termine bei Gewaltberatern: 0 765 765 765


Fritz+Fränzi

Deutschschweiz | zur Website

Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi bietet Eltern eine Orientierung zu aktuellen erzieherischen und bildungspolitischen Themen.

Anbieter: Fritz+Fränzi

gamesucht.com

Deutschschweiz | zur Website

Ziel der Website ist es, Jugendlichen, Fachpersonen und Eltern Wissen rund um Jugendliche und neue Medien zu vermitteln. Die Artikel, Videos, Tests und das Beratungsangebot sollen den Dialog zwischen Jugendlichen und Eltern fördern und sie in der Entwicklung der eigenen Medienkompetenz stärken.

Anbieter: gamesucht.com