Virtual Stories

Inhalt

Wie kann ich mitmachen?

Um bei Virtual Stories mitzumachen, gibt es unterschiedliche Wege.

Weg 1: Gib anderen Jugendlichen deine Tipps

Unter jedem Video findest du ein Kommentarfeld. Schreibe deine Gedanken zur Story und hilf dadurch anderen Jugendlichen weiter. Hast du schon etwas ähnliches erlebt? Hättest du in diesere Situation anders reagiert?

Weg 2: Auch deine Geschichte kann verfilmt werden

Wir sind auf der Suche nach weiteren echten Geschichten. Hast du etwas Negatives oder Positives im Internet oder mit Games erlebt? Willst du uns deine Geschichte zur Verfügung stellen?

Du kannst deine Geschichte ganz einfach anonym aufzeichnen. Dazu kannst Du auf www.virtualstories.ch/info oben auf den roten Aufnahmeknopf des Recorders drücken und Deine Geschichte in das Mikrophon Deines Computers sprechen. Danach kannst du deine Geschichte anhören und sie, wenn du mit einer Veröffentlichung einverstanden bist, an uns abschicken.

Achte bei deinen Geschichten darauf, dass sie nicht unsinnig oder beleidigend sind. Wir prüfen alle Beiträge und veröffentlichen nur solche, die ernsthaft sind. Die Interviews werden auf der Videoplattform Vimeo in einem eigenen Kanal veröffentlicht: www.vimeo.com/virtualstories. Ausserdem werden sie in die Webplattformen www.feel-ok.ch und www.virtualstories.ch eingebunden, wo auch über die Videos diskutiert werden kann.

Wie wird mein Name geheim gehalten?

Die Aufnahme geschieht anonym. Wir kennen deinen Namen nicht und können ihn auch nicht ausfindig machen. Bitte achte bei deiner Erzählung darauf, keine echten Namen, Orte oder Daten zu nennen. Wir werden deine Stimme verfremden und auch ein anderes verschwommenes Gesicht im Video verwenden.

Patronat
Autor/-in
Daniela Heimgartner
Dominik Petko
Yves Weber