Ich, die anderen und die Profis · Pilotprojekt

QR Code IAPHerzlichen Dank für Ihr Interesse für das Tool «Ich, die anderen und die Profis» (IAP).

Was ist IAP?

IAP ist ein neues Online-Tool in der Testphase. Wenn das Tool gut ankommt und oft genutzt wird, wird es in Zukunft in das offizielle Angebot von feel-ok.ch aufgenommen.

IAP stellt Fragen. Nach jeder Frage erfährt der Teilnehmer * die Teilnehmerin, wie andere Jugendliche die gleiche Frage beantwortet haben und bekommt anschliessend eine Fachantwort dazu. Aus diesem Grund heisst das Tool «Ich, die anderen und die Profis» (in Kürze: IAP). 

Vorgehensweise

Um IAP einzusetzen, können Sie die Webadresse feel-ok.ch/ext/iap oder den QR-Code (hohe Auflösung) an die Jugendlichen weiterleiten. Die Jugendlichen arbeiten selbstständig mit dem Tool IAP. Keine Installation ist erforderlich.

Hinweis: Als experimentelles Tool läuft IAP auf dem Testserver von feel-ok.ch. Dies erklärt die ungewöhnliche Webadresse.

Vorteile von IAP

Die Möglichkeit zu erfahren, wie andere Jugendliche die gleiche Frage beantwortet haben, steigert das Interesse und die Neugier für das behandelte Thema. IAP stellt auch offene Fragen. Diese können äusserst spannend sein, um eine Reflexion zu Themen auszulösen, die nicht im klassischen Schema richtig-falsch passen. U.a. diese Besonderheit unterscheidet IAP von herkömmlichen Online-Quiz.

Mit IAP haben Sie keinen Aufwand: Sie leiten einfach eine Webadresse weiter. Die Jugendlichen arbeiten selbstständig mit dem Tool.

Am Ende vom Einsatz können Sie mit den Jugendlichen besprechen, was sie gelernt haben, was sie überrascht hat, was sie zu den vertieften Themen schon wussten, was sie sich merken möchten.

Danke für Ihr freiwilliges Feedback

IAP steht Ihnen kostenlos und frei zur Verfügung. Sie haben keine Verpflichtungen uns gegenüber. Trotzdem: Wenn Sie IAP mit Jugendlichen einsetzen, würden wir uns sehr auf ein Feedback freuen (E-Mail an die Adresse der Programmleitung: Oliver Padlina, padlina@radix.ch).

Vor allem interessieren uns folgende 3 Fragen:

  1. Wie haben die Jugendlichen IAP erlebt?
  2. Was denken Sie vom Tool IAP?
  3. Welche funktionalen Erweiterungen würden Sie sich für das Tool IAP wünschen?

Wir werden alle Antworten und Anregungen mit Sorgfalt prüfen. Falls IAP auf Zustimmung stosst, werden wir das Tool weiterentwickeln und anschliessend auf feel-ok.ch mit neuen Themen einbetten.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen in Kurzform, die IAP betreffen, finden Sie bei Interesse in der PDF-Datei «IAP-Entwurf.pdf». Für Fragen steht der Programmleiter von feel-ok.ch, Oliver Padlina, gerne zur Verfügung.

Oliver Padlina
Programmleiter feel-ok.ch
Schweizerische Gesundheitsstiftung RADIX
padlina@radix.ch
opadlina@gmail.com

Schweiz
Kanton wechseln: AG · BL · BS · BE · GL · GR · LU · SH · SO · SG · TG · VS · ZG · ZH

Fokus

Arbeitsblatt

Selbstvertrauen aufpeppen

Arbeitsblatt

10 Tipps, um mehr Vertrauen in sich selbst zu haben.

Hirndoping

Verbreitung

Hirndoping

Wie viele Jugendliche und junge Erwachsenen konsumieren verschreibungspflichtige Medikamente?

Schweiz
Kanton wechseln: AG · BL · BS · BE · GL · GR · LU · SH · SO · SG · TG · VS · ZG · ZH

Fokus

Methode

Abenteuerinsel

Methode

Kreativ und vielfältig können Sie die Lebenskompetenzen Jugendlicher fördern.

Methoden

Das Leiterspiel

Methoden

Drei Gruppen beantworten Fragen. Wenn sie erfolgreich sind, bewegen sie sich auf dem Spielbrett des Leiterspiels bis zum Ziel.