feel-ok.ch fördert die Medienkompetenz Jugendlicher und trägt dazu bei, dass sie im Web sicher, effizient und geschützt unterwegs sind.

Diese Seite enthält Arbeitsinstrumente und Tools, mit denen Sie u.a. als Lehrperson, Schulsozialarbeiter*in oder Jugendarbeiter*in die Inhalte von feel-ok.ch zum Thema Medienkompetenz für Jugendliche erarbeiten können.

Beratungsangebote
Wenn Sie in Ihrer beruflichen Tätigkeit mit Jugendlichen konfrontiert sind, bei denen ein problematischer Online-/Gamekonsum besteht oder vermutet wird, können folgende regionale oder schweizweite Angebote helfen. Zudem bietet der Verein zischtig.ch zahlreiche Angebote für die Primarschule, für die Sek und für die Berufsbildung.

Für Eltern
Wenn Sie Eltern kennen, die sich Sorgen machen, weil ihre Tochter oder ihr Sohn wegen dem Onlinekonsum Probleme hat, empfehlen wir, sie auf die Seite feel-ok.ch/onlinesucht zu verweisen.

Kontaktaufnahme
Wenn Sie mit Jugendlichen arbeiten und Fragen zum Einsatz von feel-ok.ch oder Anregungen haben, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Zur Sitemap | Medienkompetenz

feel-ok.ch bietet Mittel an, um die Themen Sucht, psychische Gesundheit, körperliche Gesundheit, Entwicklungsaufgaben und nachhaltige Entwicklung mit Jugendlichen zu vertiefen.

Zu diesen Mitteln gehören u.a. pfannenfertige Unterrichtseinheiten, interaktive Online-Tools und Ideen für spielerische Offline-Aktivitäten. Diese stehen Ihnen jederzeit kostenlos zur Verfügung, weil Bund, Kantone, Gemeinden und Stiftungen die Kosten übernehmen.

Themenübersicht | Alkohol · Beruf · Cannabis · Ernährung · Freizeit · Gewalt · Gewalt zwischen Eltern · Gewicht, Essstörungen · Glücksspiel · Jugendrechte · Medienkompetenz · Psychische Störungen · Rauchen · Selbstvertrauen · Sexualität · Sonnenschutz · Sport · Stress · Suizidalität · Themenübergreifend

Didaktik aus feel-ok.ch

Lehrplan 21

Medienkompetenz - Webprofi

Icon feel-ok.ch - Medienkompetenz, Webprofi

Arbeitsblätter von feel-ok.ch herunterladen

Diese Arbeitsblätter stehen Ihnen zur Verfügung, um die Inhalte der Sektion Medienkompetenz auf feel-ok.ch mit Schulklassen zu bearbeiten. Die Fachorganisationen stellen sicher, dass die Texte aktuell und korrekt sind. Unser Tipp: Surfen Ihre Schüler/-innen sicher oder mit hohem Risiko im Web? Der Test «Webprofi» gibt eine Antwort. Desweiteren empfehlen wir auch den Onlinesucht-Test.

  1. Wissensfragen zum Thema Internet - WORD - PDF
  2. Der Suchprofi - WORD - PDF
  3. Inhalte beurteilen - WORD - PDF
  4. Der Wahrheit auf der Spur - WORD - PDF
  5. Onlinesucht verstehen und reflektieren - WORD - PDF
  6. Onlinesucht: Tricks und Folgen - WORD - PDF
  7. Kaufen im Internet - WORD - PDF
  8. Wissensfragen zum Thema «Sex im Netz» - WORD - PDF
  9. Der Berater / Die Beraterin - WORD - PDF
  10. Cybermobbing - WORD - PDF
  11. Go or No-Go? - WORD - PDF
  12. Profile und Wirklichkeit - WORD - PDF
  13. Auf der sicheren Seite - WORD - PDF

Interaktiv

feel-ok.ch enthält interaktive Tools, mit denen die Vertiefung von Themen im Bereich Medienkompetenz für Jugendliche spannender wird.

  1. Onlinesucht-Test | webprofi-os-test
  2. Webprofi-Test | feel-ok.ch/webprofi-test
  3. Virtual Stories (Videointerviews) | feel-ok.ch/virtualstories
  4. Umfrage zur Mediennutzung mit SPRINT

Aus «Freelance» | Digitale Medien | Unterrichtseinheiten 


Aus Zischtig.ch | Unterrichtseinheiten 

  • Das Ziel von zischtig.ch ist, Kinder und Jugendliche auf ansprechende, verständliche, berührende und wirksame Weise vor Onlinesucht, Cybermobbing, Cybergrooming und anderen Gefahren zu schützen. 
  • Zischtig.ch bietet Lektionen für verschiedene Schulstufen und Themen an: Übersicht auf zischtig.ch/alle_angebote 

Fokus

Arbeitsblatt

Mobbing

Arbeitsblatt

Wie kann man sich gegen Mobbing wehren?

Alkohol

Das Leiterspiel

Alkohol

Je mehr du weisst, desto weiter kommst du.

Fokus

Methoden

Das Leiterspiel

Methoden

Drei Gruppen beantworten Fragen. Wenn sie erfolgreich sind, bewegen sie sich auf dem Spielbrett des Leiterspiels bis zum Ziel. 

Arbeitsblatt

Essstörungen

Arbeitsblatt

Anorexie, Bulimie oder Binge Eating erkennen und Hilfe suchen.