Versionenverlauf

Inhalt

Der lange Weg von feel-ok.ch begann im Jahr 1999. Seither charakterisiert sich die Weiterentwicklung der Webplattform über ihre Innovationskraft. 

Diese Innovation beruht auf dem regelmässigen Austausch mit der Fachwelt, mit verschiedenen Multiplikationsgruppen und mit der primären Ansprechgruppe von feel-ok.ch, nämlich den Jugendlichen.

Zudem wurden verschiedene Studien realisiert, um Erkenntnisse zu gewinnen, die feel-ok.ch für seine strategische und operationelle Entwicklung benötigt (die Berichte dazu können auf «Wissenschaftliche Berichte» heruntergeladen werden).

Im Folgenden erfahren Sie, welche Neuheiten seit 1999 bis heute im Rahmen von feel-ok.ch lanciert wurden. Interessierte finden weitere Details dazu in den Jahresberichten und ab dem Jahr 2017 auf der Seite «Neue Entwicklungen».

Jahr   Was vor dem Projektstart geschah…  

1997

 

  • Das Bundesamt für Statistik schlägt Alarm: Der %-Anteil Jugendlicher, die Zigaretten rauchen, hat in den vergangenen 5 Jahren erheblich zugenommen.
  • Die Präventionswelt sucht nach neuen Wegen, um junge Menschen zu motivieren, auf das Rauchen zu verzichten, weil die bisher eingesetzten Strategien offenbar keine Wirkung zeigen.

 

1998

Demo

  • Die Krebsliga Zürich beauftragt das Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Zürich (ISPMZ), eine neue Strategie zur Rauchprävention Jugendlicher basierend auf den neuen Medien zu definieren.
  • Geplant ist die Entwicklung eines CD-basierten Programms. In der ersten Phase wird die Vorabklärungsarbeit finanziert. 

Ok!

Jahr Version Neuheiten Beschriftung

1999

Alpha

  • Das ISPMZ (siehe damaliges Team) erweitert die Demoversion eines internetbasierten Programms zur Rauchprävention aufgrund von Interviews mit Experten*innen und Fokusgruppen mit Jugendlichen. Die wichtigsten Erkenntnisse aus der damaligen Forschung: Das neue Programm soll für Schulen optimiert werden und multithematisch ausgerichtet sein, um viele junge Menschen zu erreichen.
  • Die Krebsliga Zürich entscheidet, die Entwicklung des Programms (Version 1) zu finanzieren.

Ok!

2000

Beta 1.0

Ein Tipp: Vergleichen Sie die Version Beta 1.0 (Thema Selbstvertrauen) mit der heutigen Version zum gleichen Thema.

feelok

2001

Version 1.0

  • Ende 2001 wird die erste offizielle Version von feelok mit den Sektionen Tabak (Beispiel), Stress, Selbstvertrauen, Sexualität und Internet lanciert. Alle Sektionen (abgesehen von «Internet») sind heute noch online!
  • Die Inhalte für Jugendliche werden mit Arbeitsblättern für Lehrpersonen ergänzt, damit der Einsatz von feelok in Schulklassen mit geringem Aufwand möglich ist. Auch diese Strategie hat sich bewährt und wird noch heute weitergeführt.
  • Mit der Version 1.0 von feelok wurden auch die ersten Tests zu den Themen Selbstvertrauen und Stress veröffentlicht.

feelok

2003

Version 2.0

  • feelok wird mit der Sektion «Cannabis» erweitert.
  • Das Design von feelok wird angepasst (Beispiel Stress)

feelok

2004

Version 3.0

  • feelok wird transnational. Die technische Erweiterung ermöglicht den Einsatz des Programms mit kulturell angepassten Inhalten in der Schweiz und in Österreich (verantwortlich für feelok.at ist Styria vitalis). Die zwei Webadressen teilen die gleichen Templates, die Datenbank und den Server. Diese technische Lösung wird noch heute angewendet. 
  • Zur Förderung des Austausches mit der Fachwelt werden ab jetzt alle Forschungsberichte im Rahmen von feelok.ch auf feel-ok.ch/infos-berichte veröffentlicht.
  • Der erste Jahresbericht ist online (für das Jahr 2003) und kann auf feel-ok.ch/infos-jahresberichte  heruntergeladen werden.

feelok.ch
feelok.at

2005

Version 4.0

Bis zur Version 3.0 war die Universität Zürich für alle Inhalte von feelok.ch zuständig. Im Jahr 2004 hat feelok.ch ein Fachnetzwerk gegründet, damit externe Organisationen, nämlich die Patronatsinstitutionen, ab 2005 die Aufgabe übernehmen, die Inhalte im eigenen thematischen Kompetenzbereich zu verwalten. Diese organisatorische Änderung war für die weitere Existenz von feelok.ch überlebenswichtig.

  • feelok.ch wird ab jetzt von einem Fachnetzwerk von Patronatsinstitutionen unterstützt, die für die Qualität und Aktualität der Inhalte der Webplattform verantwortlich sind (Liste der beteiligten Organisationen).
  • feelok.ch wird mit den Sektionen Bewegung (inkl. Bewegungstest, der heute nicht mehr online ist), Ernährung, Alkohol und Beruf erweitert.
  • feel-ok.ch wird mit Diskussionsforen erweitert, damit sich Jugendliche austauschen können.
  • Die ASP-Technologie der Webplattform wird mit Macromedia Flash ersetzt, weil diese mehr Interaktivität und Animationen ermöglicht (Beispiel Alkohol).
  • Das neue Kommunikationskonzept sieht vor, dass ab jetzt Lehrpersonen regelmässig über Neuheiten von feel-ok.ch per Newsletter informiert werden (Link).

feelok.ch
feelok.at

2006

Version 5.0

  • Das erste Spiel von feel-ok.ch (Schiffe versenken) wird lanciert (das Spiel ist heute nicht mehr online).

feelok.ch
feelok.at

2007

Version 6.0

  • feelok.ch wird mit der Sektion Suizidalität erweitert.
  • Ein neues Umfrageinstrument für Schulen wird als Pilotprojekt getestet. Schulen, die an der Umfrage teilnehmen, sehen sofort die aggregierten Ergebnisse ihrer Schüler*innen. Die Pilotphase findet mit 15 Schulen statt, sie hat eine Rücklaufquote von über 90% und gilt deswegen als grosser Erfolg. Darauf basiert die Entwicklung des Umfragetools SPRINT, das erst 9 Jahre später lanciert wird.
  • Erster Workshop mit Fachpersonen und Multiplikatoren*innen in Österreich.

feelok.ch
feelok.at

2008

Version 6.1

Schon im Jahr 2008 war erkennbar, dass die Technologie «Macromedia Flash», auf die feelok.ch basierte, keine Zukunft hat. Neue Browser hatten Flash-Apps blockiert. Es war nur eine Frage der Zeit, bis feelok.ch und feelok.at nicht mehr mit neuen Browsern funktioniert hätten. Eine Informatikfirma (MODULUS) wurde engagiert, feelok neu als Cold Fusion-Anwendung zu programmieren (Version 7).

feelok.ch
feelok.at

2010

Version 7.0

  • Re-Launch von feelok.ch: Macromedia Flash wird mit Cold Fusion und die Datenbank Access mit mySQL ersetzt.
  • Das Design wird komplet überarbeitet. Für Neugierige: Kurzes YouTube-Video, das den Relaunch ankündigt: youtube.com/watch?v=BCqTKskKL9Y
  • Erweiterung des transnationalen Konzeptes mit einer Version für Deutschland (feelok.de mit dem BWLV als Trägerschaft).
     

Zwar war die Entscheidung, feelok.ch neu zu programmieren richtig und die eingesetzte Technologie dafür geeignet. Aber das Erscheinungsbild und die Benutzerfreundlichkeit der neuen Plattform wurden von den Nutzenden negativ bewertet. Die Nutzung von feelok.ch nahm ab. Eine Design-Agentur (FEINHEIT) wurde beauftragt, für feelok.ch ein neues Design zu gestalten und ein neues Konzept für die Verbesserung der Usability zu erarbeiten (Version 8).

Geplant war zudem eine Übersetzung von feelok.ch auf Italienisch. Der potentielle Partner in der italienischen Schweiz zog sich zurück. Daher konnte das Projekt nicht realisiert werden. Eine Version von feelok.ch auf Französisch war stattdessen kein Thema: Der Link FR in der Version 7 hat damals auf ciao.ch verwiesen.

  • Die Trägerschaft von feelok.ch wird von der Schweizerischen Gesundheitsstiftung RADIX übernommen.

feelok.ch
feelok.at
feelok.de

2011

Version 7.1

  • feelok.ch wird mit der Sektion Gewicht und Essstörungen ergänzt.

feelok.ch
feelok.at
feelok.de

2012

Version 8.0

Mit der Lancierung der Version 8 beginnt die moderne Zeit von feel-ok.ch.

  • Lancierung des neuen Re-Designs und des Usability-Konzeptes von FEINHEIT. 
  • Aus feelok.ch wird feel-ok.ch, weil viele Nutzende nicht verstanden hatten, dass feel ok aus zwei Worten besteht und deswegen den Namen falsch ausgesprochen hatten ("feelOk" {mit dem Akzent auf dem O}).
  • feel-ok.ch wird barrierefrei (Konformitätsstufe: AA), damit auch Jugendliche mit einer Behinderung die Plattform nutzen können 
  • feelok.ch wird mit der Sektion Gewalt (Beispiel) ergänzt.
  • Erste Version des Leiterspiels (Link) für die Behandlung des Themas "Cannabis"

Das neue Design ist für die Nutzenden attraktiv und feel-ok.ch einfacher zu bedienen als die vorherige Version. Die Nutzung der Plattform nimmt wieder zu.

feel-ok.ch
feel-ok.at
feelok.de

2013

Version 8.1

  • feel-ok.ch wird mit der Sektion Webprofi (zur Förderung der Medienkompetenz) erweitert. Es ist das erste Mal, dass Jugendliche bei der inhaltlichen Gestaltung (mit Virtual Stories) als Autoren*innen mitbeteiligt werden (Jugendpartizipation).
  • Lancierung von INFO QUEST (die Adresskartei von feel-ok.ch) und der Onlineberatungsseite für Jugendliche.

feel-ok.ch
feel-ok.at
feelok.de

2014

Version 8.2

  • feel-ok.ch wird mit der ersten thematischen Sektion für Multiplikatoren*innen zum Thema Früherkennung und Frühintervention (Link) erweitert.

Zunehmend wird klar, dass das Internet immer öfter mit den kleinen Bildschirmen der Smartphones genutzt wird und dass sich feel-ok.ch dieser neuen Nutzungsform anpassen muss. Ein neuer Re-Launch wird eingeleitet (Version 10).

 

2015

Version 9.0

  • feel-ok.ch wird mit der Sektion Glücksspiel erweitert.
  • Lancierung der ersten kantonalen Versionen von feel-ok.ch für SG, SO, ZG und ZH (Beispiel SG).
  • Lancierung von SPRINT 1.0, das Umfragetool von feel-ok.ch.
  • Immer mehr Themen erweitern feel-ok.ch: Weil die Symbolleiste voll ist, wird das Design angepasst und die Rubriken "Freizeit, Job", "Konsum, Sucht", "Konflikte, Krise" und "Körper, Psyche" werden eingeführt.
  • Neuer kreativer BMI-Rechner (Link
  • Neues Spiel der Lebensmittelpyramide (Link)
  • Einleitung der Entwicklung einer Austauschplattform für Jugendliche. Diese wurde anschliessend mit haeschziit.ch als selbstständiges Angebot lanciert und von feel-ok.ch konzeptionell und technisch getrennt.


Start Projekt Tabakprävention 2.0 (hier können Sie den Abschlussbericht von November 2020 herunterladen): Ab jetzt werden verschiedene Studien realisiert, um die Bedürfnisse von Jugendlichen und Multiplikatoren*innen besser zu verstehen. Dies als Grundlage für die Entwicklung neuer suchtpräventiven Produkte der Webplattform.

feel-ok.ch
SG, SO, ZG, ZH

feel-ok.at
feelok.de

2016

Version 9.1

  • feel-ok.ch wird mit einem neuen Bereich für Eltern von Teenagern erweitert (Link). Der neue Bereich enthält die Themen Erziehung und Beziehung sowie psychische Störungen.
  • Lancierung der neuen kantonalen Version für TG.
  • Die Icons erscheinen wieder auf der Startseite, weil die Nutzenden Mühe hatten, das Thema von Interesse aufgrund der Rubriken zu finden.

feel-ok.ch
SG, SO, TG, ZG, ZH

feel-ok.at
feelok.de

2017

Version 9.2

  • feel-ok.ch wird mit den neuen Sektionen für Jugendliche Jugendrechte, psychische Störungen und Vorurteile erweitert.
  • Für Eltern bietet feel-ok.ch neu Inhalte zum Thema Onlinesucht, die teilweise mit Eltern erarbeitet wurden (Elternpartizipation: Beispiel).
  • Für Multiplikatoren*innen wurde das Thema Smart Drugs auf feel-ok.ch aufgenommen.
  • Lancierung der Übersichtsseite für Jugendliche feel-ok.ch/cool, damit junge Menschen erfahren, welche interaktiven Tools das Programm bietet.
  • Die Ressourcen von feel-ok.ch sind nun kompatibel mit den Zielen des Lehrplans 21 (Link).
  • Neue kantonale Version für BL und BS.

feel-ok.ch
BL, BS, SG, SO, TG, ZG, ZH

feel-ok.at
feelok.de

2018

Version 10.0

  • Re-Launch von feel-ok.ch als responsive (smartphone-taugliche) Anwendung (nach 5 Jahren Arbeit):
  • Erweiterung von feel-ok.ch mit der Sektion Freizeit.
  • Lancierung der Orientierungsseite Themen A-Z (Link).
  • Version 2 des Leiterspiels, vorerst für das Thema Alkohol. Dann für die Themen Cannabis und Tabak (Link)
  • Neue kantonale Version für BE, GL, LU & SH

Start Projekt Psychische Gesundheit 2.0 für die Erweiterung von feel-ok.ch mit neuen Instrumenten zur Förderung der psychischen Gesundheit auf der Grundlage von Jugendbeiträgen und von Studien. 

feel-ok.ch
BE, BL, BS, GL, LU, SG, SH, SO, TG, ZG, ZH

feel-ok.at
feelok.de

2019

Version 10.1

  • feel-ok.ch wird für Jugendliche mit der Sektion Häusliche Gewalt erweitert.
  • Für Eltern werden die Themen Beruf, Alkohol und Tabak erarbeitet.
  • feel-ok.ch lanciert die ersten interaktiven Methoden zur Förderung der psychischen Gesundheit und zur Rauchprävention (diese Methoden basieren auf den Umfragen und Tests mit Jugendlichen, die im Jahr 2015 im Rahmen vom Projekt Tabakprävention 2.0 und im Jahr 2018 im Rahmen vom Projekt Psychische Gesundheit 2.0 eingeleitet wurden).
  • Die neue Rubrik Schulprogramme (Link) wird lanciert, um feel-ok.ch als Plattform zu nutzen, um Programme wie MindMatters, Denkwege und Start Now bekannter zu machen.
  • Das neue jugendpartizipative Projekt Check Out ist online (Link): Fragen von Jugendlichen zu verschiedenen Themen werden von anderen jungen Menschen beantwortet.
  • Neue Onlinevorträge (Link) erklären, was feel-ok.ch ist, wie man feel-ok.ch mit Jugendlichen einsetzt und die Strategie des Programms.
  • Neue kantonale Versionen für AG und GR werden lanciert.

feel-ok.ch
AG, BE, BL, BS, GL, GR, LU, SG, SH, SO, TG, ZG, ZH

feel-ok.at
feelok.de

2020

Version 10.2

  • Auf der Grundlage vom Projekt Psychische Gesundheit 2.0 wird die Sektion Stress mit Jugendbeiträgen erweitert (Beispiel "Was Jugendliche tun, um sich besser zu fühlen")
  • feel-ok.ch wird mit der Sektion Sonnenschutz für Jugendliche erweitert.
  • Eltern finden neue Inhalte auf feel-ok.ch zu den Themen Häusliche Gewalt und Cannabis.
  • Lancierung von SPRINT 2.0 (Link). Das Umfragetool von feel-ok.ch bekommt neue Funktionen (PDF-Export, die Möglichkeit, Fragen und Antworten der Umfrage anzupassen usw.)
  • Die neue Rubrik Extra wird lanciert (Link), um Themen aufzunehmen, die auf feel-ok.ch nur eine beschränkte Dauer haben, wie z.B. Corona.
  • Für Multiplikatoren*innen wird die neue Orientierungsseite «Didaktik aus feel-ok.ch» (Link) veröffentlicht.
  • Kurz vor dem ersten Lockdown: Erste internationale feel-ok-Tagung in Österreich (Link).
  • Neuer Interessenkompass für die Berufswahl (Link) und neuer Sportarten-Kompass (Link)

feel-ok.ch
AG, BE, BL, BS, GL, GR, LU, SG, SH, SO, TG, ZG, ZH

feel-ok.at
feelok.de

2021

Version 11.0

Start Projekt Psychische Gesundheit 3.0 (Konzept herunterladen): Erste Elemente der neuen Strategie von feel-ok.ch für die Periode 2021-2024 «Valorisieren, Kommunizieren, Zusammenarbeiten» werden umgesetzt.

  • feel-ok.ch wird mit themenübergreifenden Funktionen erweitert, die dazu dienen, bestehende Inhalte des Programms und dazu passende Hilfsangebote rasch und treffsicher zu finden (Projekt Verknüpfungs- und Orientierungsleiste, inkl. Erweiterung der Rubrik "Unterrichtseinheiten" mit den Elementen "Interaktiv" und "Methoden", Zielbeschreibungsseiten {Jugendliche | Multiplikatoren*innen} und Erweiterung von INFO QUEST mit der #-Kategorie).
  • Das Tool von feel-ok.ch für die Schule SPRINT 2.1 wird auf Französisch für die Romandie übersetzt. Zudem kann das Design der Umfragen den eigenen Bedürfnissen angepasst werden und auch nicht-binäre Jugendliche können ihre Geschlechtsidentität auswählen.

feel-ok.ch
AG, BE, BL, BS, GL, GR, LU, SG, SH, SO, TG, ZG, ZH
Romandie

feel-ok.at
feelok.de

2021

Version 11.1 Demnächst...
  • feel-ok.ch wird mit der multithematischen Methode zur Förderung der Lebenskompetenzen, Abenteuerinsel, erweitert.
  • Erweiterung von feel-ok.ch mit der neuen Sektion LGBT+

feel-ok.ch
AG, BE, BL, BS, GL, GR, LU, SG, SH, SO, TG, ZG, ZH
Romandie

feel-ok.at
feelok.de