Solange du noch nicht 18 Jahre alt bist, gelten die Kinderrechte für dich und du kannst verlangen, dass sie respektiert werden. feel-ok.ch erklärt dir, welche Rechte du hast, was diese Rechte für dein Leben bzw. für das Leben anderer Menschen bedeuten und wie du erreichen kannst, dass sie respektiert werden.

Inhalte
Diese Artikel interessieren unsere Leser*innen: «Überblick der Kinderrechte», «Schutz der Privatsphäre», «Recht auf Gleichbehandlung», «Recht auf freie Meinungsäusserung», «Recht auf Schutz vor Gewalt» und «Recht auf Spiel und Freizeit».

Video
Clip und Klar von SRF mySchool erklärt jugendgerecht und praktisch, welche Auswirkungen die Kinderrechte für dich haben.

Arbeiten Sie mit Jugendlichen?
feel-ok.ch bietet Arbeitsinstrumente an, mit denen Sie das Thema der Kinderrechte mit Jugendlichen erarbeiten können.

Zur Sitemap | Jugendrechte

Beruf · Freizeit · Gewalt · Selbstvertrauen · Vorurteile | Themenübersicht

Was kannst du tun, wenn deine Rechte missachtet werden? Wende dich an Erwachsene, denen du vertraust: Das kann ein Lehrer sein, eine Schulsozialarbeiterin, deine Grosseltern oder eine Tante.

147.ch
Du kannst auch rund um die Uhr gratis und ohne deinen Namen zu nennen bei der Nummer 147 anrufen. Die Berater*innen von 147 hören dir zu und geben dir Rat, was du in deiner Situation machen kannst.

Weitere Adressen von Beratungsangeboten, Projekten, Websites... | Jugendrechte

Deine Rechte

Inhalt

Kinder haben Rechte - Kinderrechte

Pakka (13) lebt in Kongo, Anila (16) in Indien, Ni (12) in China, João (15) in Brasilien und Sophia (15) in der Schweiz. 

Für sie und alle anderen Kinder gelten die Kinderrechte.

Die UNO hat 1989 die Kinderrechtskonvention verabschiedet. Fast alle Länder der Welt haben damals gemeinsam beschlossen, dass Kinder und Jugendliche einen speziellen Schutz brauchen. Was das bedeutet und worauf geachtet werden muss, steht in einem Vertrag – der UN-Kinderrechtskonvention.

  • Ein paar Jahre später hat die Schweiz 1997 diesen Vertrag ebenfalls unterschrieben. Seither ist sie verpflichtet, darauf zu achten, dass die Kinderrechte nicht verletzt werden.

Genau wie alle anderen Länder, die diesen Vertrag unterschrieben haben. Ausser den USA sind das alle Länder der Welt.

Die Kinder und ihre Rechte

Leider werden die Kinderrechte an vielen Orten noch nicht eingehalten. Immer noch müssen zu viele Kinder schwer arbeiten, dürfen nicht in die Schule gehen oder erhalten keine Medikamente, wenn sie krank sind. Es gibt sogar Kinder, die als Soldaten in Kriegen kämpfen müssen. Auch bei uns in der Schweiz sind noch nicht alle Kinderrechte umgesetzt.

Deshalb ist es wichtig, dass Kinder und Jugendliche wissen, was ihre Rechte sind. Die Kinderrechte sind wie ein Leuchtturm: Sie weisen den Weg in eine Welt mit mehr Gerechtigkeit und Respekt, in der alle Kinder und Jugendlichen sicher und gesund gross werden können. Das ist gut für alle, auch für die Erwachsenen.

Patronat
Autor/-in
Eva Moser

Fokus

Sex

Geschlechtskrankheiten

Sex

U.a. Chlamydien, Gonorrhö,Hepatitis und Syphilis lassen sich behandeln, wenn rechtzeitig diagnostiziert

Cannabis

Nicht nur Rausch

Cannabis

Cannabis hat vielfältige Wirkungen im Körper und in der Psyche

Fokus

Ernährung

Zucker

Ernährung

Wie viel Zucker steckt in 5 dl Coca Cola?

Stress

Wie fühlt sich Stress an?

Stress

Schnelleres Herzklopfen? Kopfschmerzen? Machst du Fehler?