Suizid zu begehen, nimmt dir jede Möglichkeit, dein Leben zu ändern und hinterlässt bei den Hinterbliebenen Schock und Fassungslosigkeit. Wenn du Suizidgedanken hast oder schon versucht hast, dir dein Leben zu nehmen, bietet dir feel-ok.ch Rat und wertvollen Adressen von Anlaufstellen an. Wenn du dir um andere Sorgen machst, kann feel-ok.ch dir zeigen, wie du richtig handeln kannst. Wenn jemand aus deinem Umfeld versucht hat, sich das Leben zu nehmen oder sich sogar suizidiert hat, kann feel-ok.ch dir helfen, dies zu bewältigen und aufzeigen, wo du Unterstützung bekommst.

Diese Artikel interessieren unsere Leser*innen: «Suizidgedanken: Du bist nicht allein», «So haben wir Freunden*innen mit Suizidgedanken geholfen», «Mythen und Fakten», «Eine suizidale Person braucht deine Hilfe», «Zahlen zum Thema Suizidalität», «Anzeichen für Suizidgedanken», «Beweggründe für Suizidgedanken» und «Jemand hat sich suizidiert».

Wenn dich die Suizidgedanken immer wieder einholen oder du schon versucht hast, dein Leben zu beenden, dann solltest du dringend Hilfe suchen.

Eine Depression erhöht das Risiko für Suizidgedanken. Suizidhandlungen geschehen meistens mit Vorwarnung. Wenn du bei jemandem Anzeichen für suizidale Handlungen erkennst, solltest du handeln, wie Ilyas, Savannah, Ardit und Elea dies getan haben. Wir zeigen dir, wie du helfen kannst.

Ein Suizid ist eine sehr schwierige Art des Verlusts, der heftige Gefühle bei den Hinterbliebenen hinterlässt. Falls du in dieser Situation bist, behalte den Schmerz nicht für dich. Du hast das Recht, dass dir geholfen wird, du musst nicht allein mit dieser Situation klar kommen.

Auch ein Suizidversuch löst starke schwierige Gefühle aus und hinterlässt viele Fragen ohne Antworten. Sprechen wir darüber, auch, was du tun kannst, damit es dir mit der Zeit wieder besser geht.

Arbeiten Sie mit Jugendlichen?
feel-ok.ch bietet Arbeitsinstrumente an, um suizidpräventive Themen mit Jugendlichen zu behandeln.

Zur Sitemap | Suizidalität

Depression · Selbstwert · Vorurteile | Themenübersicht

Sorgen, Krise, Suizidgedanken?

147.ch ist für dich da
Chatte mit uns, schreib uns eine E-Mail / eine Textnachricht oder ruf uns an: vertraulich, kostenlos und rund um die Uhr (auf DE, FR oder IT).

Peer-Berater*innen
Manchmal ist es einfacher, sich über die eigene Situation mit Gleichaltrigen auszutauschen. Oft haben sie ähnliche Erfahrungen gemacht oder kennen zumindest das Problem.

Seelsorge.net
Fehlt dir ein vertrautes Du, mit dem du über alles reden kannst? Wir helfen dir kostenlos, anonym, per E-Mail, z.B. in Trennung oder Trauer, bei psychischen Problemen, bei Mobbing, bei Existenzkrisen und in Glaubensfragen. Die psychologische Beratung von Seelsorge.net steht allen in der Schweiz wohnhaften Menschen offen – ungeachtet ihrer religiösen Zugehörigkeit und ohne missionarische Absichten.

Ipsilon | Hilfsangebote in deinem Kanton
Folgende Stellen in deiner Region beraten und begleiten dich, falls du Suizidgedanken hast, du dich um andere sorgst oder sich eine dir nahestehende Person suizidiert hat.

feel-ok.ch/suizid-notfall
Hier findest du eine Liste mit Notfallnummern, Websites und Beratungsstellen in deiner Region, wo du Hilfe für dich, für deine Familienangehörigen, für deine Freunde*innen oder Bekannten bekommst.

Weitere Adressen von Beratungsangeboten, Projekten, Websites... | Suizidalität

Suizidgedanken /-versuch

Inhalt

Dein Suizidversuch liegt etwas länger zurück

Dein Suizidversuch liegt schon etwas länger zurück und du bist wieder auf einem guten Weg in deinem Leben. Wie du sicher an dir selber erfährst, ist es eine beständige Herausforderung, eine positive und gesunde Einstellung zum Leben zu haben.

Pläne schmieden für die Zukunft

Wie könnte dein Leben in einem Jahr aussehen? Hast du einen Plan oder Ziele für deine Zukunft? Was brauchst du, damit du diese Ziele erreichen kannst? 

Sprich mit einer Vertrauensperson über deine persönlichen Ziele. Wenn sie von deinen Plänen wissen, können sie dir ein Feedback geben und dich unterstützen.

Kenne und nutze deine Stärken und Fähigkeiten

Kennst du deine Stärken und Talente? Kannst du selbstsicher über dich sagen

  • Ja, das kann ich!"
  • Ich bin wichtig..."
  • Es macht einen Unterschied, ob ich dabei bin, oder nicht."

Versuche, deine Fähigkeiten in deinem Leben einzusetzen! Sie helfen dir positive Erfahrungen zu machen, was wiederum dein Selbstvertrauen stärkt.

Versuche, schwierige Situationen und Probleme zu bewältigen, so dass sich dein Wissens- und Erfahrungsschatz weiter vergrössern kann. Die Empfehlungen der Rubrik Selbstvertrauen könnten dich eventuell interessieren.

"Was ist der Sinn des Lebens?"

"Was soll ich überhaupt auf dieser Welt?" Auf grosse Fragen wie diese gibt es zum Glück keine allgemein gültigen Antworten.

Versuche, solche Fragen ganz für dich persönlich zu beantworten. Sei offen und neugierig in deinem Leben. Erkunde neue Wege und lasse neue Ideen zu - sei kreativ. Gib deiner Persönlichkeit Raum und Zeit, damit sie sich entfalten kann.

Medikamente

Falls du Medikamente verschrieben bekommen hast, nimm sie so, wie der Arzt sie dir verordnet hat. Hör nicht plötzlich mit ihnen auf, weil du dich wieder etwas besser fühlst, oder weil du Nebenwirkungen verspürst. Melde deinem Arzt Veränderungen, damit ihr gemeinsam weiter schauen könnt, welche Behandlung sinnvoll ist.

Ignoriere deine Gefühle nicht, nimm sie ernst

Versuche, schon früh zu erkennen, wenn sich wieder vermehrt negative Gedanken breitmachen wollen. Bereite dich darauf vor

Falls du merkst, dass alle Bemühungen nichts nützen und sich die negativen Gedanken verstärken, hole dir frühzeitig professionelle Hilfe!! Sei mutig und sprich (jetzt) mit jemandem über deine Gefühle, du bist nicht alleine... 

Fokus

Tipps

Mobbing im Cyberspace?

Tipps

Einige grundlegende Regeln helfen dir, das Risiko von Cybermobbing zu reduzieren.

Klischee

Richtig Mann, richtig Frau

Klischee

Was ist normal und wird von dir erwartet? Und wer bist du wirklich? Finde es heraus...

Fokus

Tipps

Mobbing im Cyberspace?

Tipps

Einige grundlegende Regeln helfen dir, das Risiko von Cybermobbing zu reduzieren.

Stress

Schlafprobleme

Stress

Hast du die Ursache des Schlafproblems beseitigt, kannst du wieder gut schlafen.