Eltern spielen bei ihren Kindern eine Schlüsselrolle hinsichtlich der Vermittlung von Kompetenzen in Geldfragen. Die folgenden Empfehlungen sollen Ihnen dabei helfen.

Inhalte
Empfohlene Artikel: «Ihrem Kind den guten Umgang mit Geld beibringen», «Über Geld sprechen», «Das Warten beibringen», «Erfahrungen machen lassen».

Für Jugendliche
Falls du zwischen 12 und 25 Jahren alt bist, empfehlen wir dir die Inhalte für Jugendliche auf feel-ok.ch/geld zu lesen, um nützliche Infos zu erhalten.

Zur Sitemap | Geld

Haben Sie Fragen zum Thema Geld? Probleme im Umgang mit Geld? Wissen Sie nicht, wie Sie Ihre Rechnungen bezahlen sollen? Oder brauchen Sie Unterstützung und Rat in Erziehungsfragen? Diese Anlaufstellen bieten Hilfe.

Schuldenberatung Schweiz
Die hier aufgeführten Fachstellen für Schuldenberatung bieten spezialisierte Beratung und Begleitung an für Personen, die Verschuldungsrisiken ausgesetzt oder bereits überschuldet sind.

Elternberatung Pro Juventute
Hier erhalten Sie rasch, unkompliziert und kostenlos Antworten auf Ihre Fragen rund um die Erziehung Ihrer Kinder. Sie erhalten Beratung per Telefon, Chat oder E-Mail.

Kanton Zürich
Die beide kostenlosen Angebote Money Chat und Moneythek bieten schnelle und vertrauliche Auskunft für Menschen, die im Kanton Zürich leben und Fragen zum Thema Geld oder Budget haben.

Weitere Adressen von Beratungsangeboten, Websites... | Geld

Umgang mit Geld

Inhalt

Reflektieren Sie Ihren eigenen Umgang mit Geld, um ein Vorbild zu sein

Kinder und Jugendliche lernen durch Beobachtung. Sie als Eltern haben einen stärkeren Einfluss auf die finanzielle Bildung Ihres Kindes als die Schule oder Gleichaltrige, auch wenn sich dies vielleicht manchmal anders anfühlt.

Im Folgenden stellen wir Ihnen Themen vor, die für den Umgang mit Geld wichtig sind. Wir haben zu jedem Thema Beispielfragen aufgelistet, die zum Nachdenken anregen. Es gibt darauf keine richtigen oder falschen Antworten.

Thema «Budget»

Ein Budget aufstellen, überprüfen und einhalten sind grundlegende Fähigkeiten im Umgang mit Geld.

Budget erstellen

Thema «Kaufentscheidungen»

Sich über die Gründe für oder gegen einen Kauf im Klaren zu sein, hilft, das Risiko von Fehlentscheidungen zu verringern.

Wünsche und Geld

Thema «Aktionen»

Sonderangebote sind ein zweischneidiges Schwert. Man kann damit Geld sparen, aber auch mehr ausgeben als geplant. Wie sieht es bei Ihnen aus? Welche Gedanken und Werte möchten Sie zu diesem Thema an Ihre Kinder weitergeben?

Thema «Bezahlungsart»

Die Wirtschaft bietet heute eine Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten an. Jede davon hat Vorteile, birgt aber auch Risiken. Sich dieser Vorteile und Risiken bewusst zu sein, kann helfen, das Risiko einer Überschuldung zu verringern.

Zur Art des Einkaufens:

Online kann man (fast) alles kaufen, rund um die Uhr, überall und ohne Aufwand: Die Fähigkeit, mit Online-Käufen bedacht umzugehen, ist eine unverzichtbare Fähigkeit, um nicht in die Schuldenfalle zu tappen.

Onlineshopping

Zum Schenken:

Es gibt Geschenke mit einem Geldwert und geldlose Geschenke. Schenken ist etwas Schönes. Beschenkt werden auch. Trotzdem können Geschenke auch Stress verursachen. Und übermässiges Schenken und Verwöhnen kann auch negative Auswirkungen haben. Daher hilft es, sich als Familie zu überlegen, wie mit Geschenken umgegangen wird.

Unser Tipp: Sprechen Sie sich im Umfeld ab, was sinnvolle und preislich stimmige Geschenke sind. Besprechen Sie mit Ihrer Familie wie, wann und was sie Ihren Kindern schenken dürfen.

Schweiz
Kanton wechseln: AG · BS · BL · BE · FR · GL · GR · LU · SH · SO · SG · TG · VS · ZG · ZH

Fokus

Fragen und Antworten

Berufswahl des eigenen Kindes

Fragen und Antworten

Zahlreiche Fragen zur Berufswahl haben wir für Sie beantwortet.

Auf einen Blick

Psychische Störungen

Auf einen Blick

Symptome, Behandlung, Notfall, Tipps und Therapievermittlung von psychischen Störungen.

Schweiz
Kanton wechseln: AG · BS · BL · BE · FR · GL · GR · LU · SH · SO · SG · TG · VS · ZG · ZH

Fokus

Ist Ihr Kind in der Sekundarstufe I?

Lehre oder Mittelschule?

Ist Ihr Kind in der Sekundarstufe I?

U.a. Berufsinformationszentren, Berufsbesichtigungen, Schnupperlehren und App helfen, die passende Wahl zu treffen.

Beziehung

Streit oder Gewalt?

Beziehung

Streit gehört zum Zusammenleben. Wann wird aus einem Streit häusliche Gewalt?

Diese Webseite verwendet Cookies

feel-ok.ch ist ein Angebot der Schweizerischen Gesundheitsstiftung RADIX, das Informationen für Jugendliche und didaktische Instrumente u.a. für Lehrpersonen, Schulsozialarbeiter*innen und Fachpersonen der Jugendarbeit zu Gesundheitsthemen enthält.

20 Kantone, Gesundheitsförderung Schweiz, das BAG und Stiftungen unterstützen feel-ok.ch.

Cookies werden für die Nutzungsstatistik benötigt. Sie helfen uns, das Angebot deinen Bedürfnissen anzupassen und feel-ok.ch zu finanzieren. Dazu werden einige Cookies von Drittanbietern für das Abspielen von Videos gesetzt.

Bitte alle Cookies akzeptieren

Mit "Alle Cookies akzeptieren" stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit am Ende der Seite ändern oder widerrufen.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder deine Einstellungen ändern möchtest, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.

Guide

Suchbegriff eingeben
Vorschlag aus der Liste wählen