Mit feel-ok.ch lernst du, mit Geld umzugehen, über deine Bedürfnisse und Konsumwünsche nachzudenken und das Risiko einer Überschuldung zu reduzieren.

Inhalte
Wir empfehlen dir folgende Artikel: Kurzfassung, Vorlage Ausgabenjournal, Übersicht der Budgetplanung, Steuern, Wünsche und Bedürfnisse, Wünsche und Geld, das Sechseck der Kaufalternativen, Schulden vermeiden.

Interaktiv
Mach mit bei unserem Geld-Leiterspiel, denn je mehr du weisst, desto weiter kommst du. Erfasse mit Hilfe eines kurzen Fragebogens das Spinnennetz deiner Bedürfnisse.

Themenübersicht

Hast du Fragen zum Thema Geld? Oder hast du Geldprobleme? Diese Anlaufstellen helfen dir weiter.

Schuldenberatung Schweiz
Die hier aufgeführten Fachstellen für Schuldenberatung bieten spezialisierte Beratung und Begleitung an für Personen, die Verschuldungsrisiken ausgesetzt oder bereits überschuldet sind.

Kanton Zürich
Die beiden kostenlosen Angebote Money Chat und Moneythek bieten schnelle und vertrauliche Auskünfte für Menschen, die im Kanton Zürich leben und Fragen zum Thema Geld oder Budget haben.

Nützliche Adressen

Konsum
Inhalt

Onlineshopping

Es ist ganz einfach. Ein paar Klicks und du bist dabei: Online-Shopping. Egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit, egal welches Produkt, egal aus welchem Land und leider zum Teil auch egal, ob du dafür Geld hast oder nicht.

Online einkaufen hat Vor- und Nachteile. In diesem Artikel erfährst du, wie du unnötige Kosten und rechtlichen Ärger im digitalen Einkaufsdschungel vermeiden kannst!

Online-Shopping hat seine Tücken

Online-Shopping hat viele Vorteile, aber auch einige Tücken. Schauen wir uns zunächst die Schattenseiten des Online-Shoppings an.

Frau kauft online

Niemand kontrolliert, was du kaufst, und hält dich auf, wenn du zu viel Geld bezahlst. Auch wenn du vielleicht nur kleine Beträge bezahlst, könnte es sein, dass du am Ende mehr ausgibst, als du eigentlich möchtest. Denn viele kleine Beträge summieren sich zu grossen Summen. Um dies zu vermeiden, ist eine gute Budgetplanung und Disziplin erforderlich.

Des Weiteren kann die Tatsache, dass du dich beim Online-Shopping nicht darum kümmern musst, wie die Ware zu dir kommt, dazu führen, dass du mehr kaufst, als dein Budget zulässt. 

Vergiss ausserdem nicht, dass bei Waren aus dem Ausland Transportkosten und Zollgebühren hinzukommen und dass die Rücksendung kompliziert und teuer ist. Wenn du Probleme mit der bestellten Ware hast, ist die Rechtslage unübersichtlich, da oft auch ausländische Gesetze eine Rolle spielen.

Sei dir ebenfalls bewusst, dass du beim Online-Shopping persönliche Daten angibst, die dazu verwendet werden können, auf dich zugeschnittene Werbung anzuzeigen.

Onlineshopping hat Vorteile

Onlineshopping hat auch Vorteile und diese sind unbestritten.

Frau kauft online

Wenn du schlau einkaufst, kannst du Zeit und Geld sparen, indem du Produkte und Preise auf verschiedenen Websites bequem am Bildschirm vergleichst.

Sehr nützlich ist auch, dass die Produkte von anderen Käufer*innen bewertet werden. Mit diesen Bewertungen muss man vorsichtig sein, denn sie können gefälscht sein oder einseitige Ansichten der Kunden*innen wiedergeben. Dennoch sind Bewertungen eine nützliche Informationsquelle, um zu entscheiden, ob ein Produkt den eigenen Bedürfnissen entspricht und um das Risiko eines Fehlkaufs zu verringern.

Viele Online-Shops in der Schweiz bieten die Möglichkeit, bestellte Waren zu stornieren oder bereits erhaltene Waren zurückzusenden. Dies verkleinert das Risiko von Spontankäufen, die man später bereuen würde.

Sicher einkaufen

Wenn du im Internet einkaufen möchtest, solltest du die folgenden fünf Punkte zu deiner Sicherheit beachten.

Frau kauft online

Vermeide Zahlungsmethoden, bei denen du erst nach dem Erhalt der Produkte bezahlst. Das ist der Fall bei der Bezahlung auf Rechnung, mit der Kreditkarte oder einer Kundenkarte. Sonst hast du das Gefühl, dass du dir mehr leisten kannst, als es wirklich der Fall ist. Es ist auch wichtig, dass du nur bei einem seriösen und bekannten Shop einkaufst. Den Webshop zu googeln, kann dabei helfen, Hinweise zur Seriosität des Web-Shops zu finden.

Wenn du online etwas kaufen möchtest, lege den gewünschten Artikel in den Warenkorb und schlafe ein paar Nächte darüber, bevor du ihn definitiv bestellst. Wenn das Bedürfnis bis dahin verschwunden ist, weisst du, dass es besser ist, auf den Kauf zu verzichten.

Wenn dir die bestellte Ware nicht gefällt, schicke das Paket möglichst schnell zurück. Behalte den Postbeleg als Beweis und kontrolliere, ob dir das Geld retourniert wird.

Wenn die bestellte Ware nicht bei dir angekommen ist, dann nimm Kontakt mit der Firma und/oder der Polizei auf. Es kann sein, dass das Paket aus dem Briefkasten oder vor der Tür gestohlen wurde.

Lies die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Diese regeln die Garantie, was bei Lieferverzögerungen zu tun ist und wie es mit dem Rückgaberecht aussieht. Du kannst den Artikel zum Beispiel nur zurückgeben, wenn die AGB dies zulassen. Grundsätzlich kann der*die Verkäufer*in beliebig bestimmen, wie das Rückgaberecht aussieht. Zum Beispiel, dass du nur originalverpackte Ware zurückgeben darfst. 

Achte auf versteckte Zusatzkosten, die bei der Bestellung auf dich zukommen, zum Beispiel bei Käufen aus dem Ausland, bei welchen Zollgebühren und Versandkosten hinzukommen.

Wer online einkauft, gibt Daten über sich preis und wird mit ausgeklügelter, personalisierter Werbung zum Konsum animiert. Dies sollte dir bewusst sein.

Patronat
Revisor/-in
Job Shop Info Shop
Schweiz
Kanton wechseln: AG · BS · BL · BE · FR · GL · GR · LU · SH · SO · SG · TG · VS · ZG · ZH
Fokus
Stress
Familie
Stress

In deiner Familie hast du Pflichten, aber auch Rechte. Kannst du sie nennen?

Test
Welcher Job passt zu dir?
Test

Finde es heraus mit dem Interessenkompass.

Schweiz
Kanton wechseln: AG · BS · BL · BE · FR · GL · GR · LU · SH · SO · SG · TG · VS · ZG · ZH
Fokus
Rechte
Privatsphäre
Rechte

Darfst du ins Smartphone deines Lovers schnüffeln, wenn du denkst, dass sie oder er fremd geht?

Cool
Designerkleider anstatt Zigaretten?
Cool

Was kannst du dir kaufen, wenn du ab heute nicht mehr rauchst?

Diese Webseite verwendet Cookies

feel-ok.ch ist ein Angebot der Schweizerischen Gesundheitsstiftung RADIX, das Informationen für Jugendliche und didaktische Instrumente u.a. für Lehrpersonen, Schulsozialarbeiter*innen und Fachpersonen der Jugendarbeit zu Gesundheitsthemen enthält.

20 Kantone, Gesundheitsförderung Schweiz, das BAG und Stiftungen unterstützen feel-ok.ch.

Cookies werden für die Nutzungsstatistik benötigt. Sie helfen uns, das Angebot deinen Bedürfnissen anzupassen und feel-ok.ch zu finanzieren. Dazu werden einige Cookies von Drittanbietern für das Abspielen von Videos gesetzt.

Bitte alle Cookies akzeptieren

Mit "Alle Cookies akzeptieren" stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit am Ende der Seite ändern oder widerrufen.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder deine Einstellungen ändern möchtest, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.

Guide
Suchbegriff eingeben
Vorschlag aus der Liste wählen