Hilfe und Didaktik

Gesundheitsschäden

Inhalt

9‘500 Tote pro Jahr in der Schweiz

Jedes Jahr sterben in der Schweiz etwa 60‘000 Personen; 9‘500 von ihnen wegen dem Rauchen. Das sind pro Tag etwa 25 Tote.

Stell dir vor: Du bist am ausverkauften Konzert deiner Lieblingsband. Die Konzerthalle ist voll. So viele Leute sterben jedes Jahr an den Folgen des Rauchens! Oder anders gesagt: die Anzahl Tote würde pro Monat 2 vollbesetzten Jumbojets entsprechen.

Etwa 20% der Männer sterben vorzeitig, wegen den Auswirkungen des Tabakkonsums. Der Prozentsatz sinkt bei den Frauen auf etwa 7%.

Und so setzen sich die Todesfälle wegen Rauchen zusammen: Herz-Kreislauf-Krankheiten (45%), Lungenkrebs (25%), Atemwegserkrankungen (18%) und andere Krebsarten (12%).

Besonders schlimm ist, dass fast alle Todesfälle wegen Lungenkrebs auf das Rauchen zurück zu führen sind. Bei den Männern 90%, bei den Frauen 80% der Lungenkrebsopfer waren Raucher/innen. Wer raucht, hat zudem ein bis zu 4-Mal grösseres Risiko, an einer Herzkrankheit zu sterben.

In der Europäischen Union sterben jährlich mehr als 650 000 Menschen an den Folgen des Zigarettenkonsums. Weltweit gibt es jedes Jahr 7 Millionen frühzeitige Todesfälle wegen dem Rauchen, d.h. alle 8 Sekunden stirbt auf der Welt ein Mensch als Folge des Rauchens. Das wäre vermeidbar. Rauchen ist somit weltweit die wichtigste Ursache für einen frühzeitigen Tod.

Fokus

Beruf

Du hast Rechte

Beruf

Lohn, Ausbildung, Arbeitszeit, Freizeit, Ferien, Probezeit…

Mobbing

Wirst du fertig gemacht?

Mobbing

Jeder kann Opfer von Mobbing werden. Und jeder kann etwas dagegen tun.

Fokus

Sport

Fahrrad-, Wander-, Skatewege

Sport

Ob draussen oder drinnen, alleine oder in der Gruppe, das Angebot ist riesig

Ärger

Cool down

Ärger

Tipps, um sich nach einem riesigen Frust zu beruhigen