Jugendliche erzählen

Alle Artikel zu diesem Thema

Inhalt

Über- und Untergewicht

Ob jemand über- oder untergewichtig ist, hat bei jedem Menschen andere Gründe.

Hier einige Beispiele für mögliche Gründe, die zu Übergewicht führen können:

  • ungünstige Ess- und TrinkgewohnheitenBsp. Damian, 14, leidet an Übergewicht: „Ich liebe Süsses über alles. Das ist vermutlich auch der Grund dafür, dass ich zu viele Kilos mit mir herumtrage… Manchmal versuche ich, tagsüber nicht zu naschen und mir nur einmal am Tag ein Dessert zu gönnen. Aber wenn ich dann an einem Kiosk vorbei komme und die vielen Süssigkeiten sehe, kann ich selten widerstehen.“ 
  • zu wenig BewegungBsp. Floriana, 13, leidet an Übergewicht: „Ich habe Sport schon immer gehasst. Als ich etwa 10 oder 11 Jahre alt war, schleppte mich meine Mutter mal mit in den Turnverein. Aber ich war zum Glück so unbegabt, dass ich bald nicht mehr hingehen musste. Ich versuche auch sonst, Bewegung möglichst du meiden. Ich bin ein Bücherwurm; es kommt schon mal vor, dass ich an einem einzigen Nachmittag ein ganzes Buch verschlinge. Dabei esse ich oft Chips oder was ich sonst grad so im Küchenschrank finde. Das muss ich mir abgewöhnen, ich weiss, sonst werde ich noch dicker. Aber Sport treiben? Da weigere ich mich!“ 
  • genetische und familiäre VoraussetzungenBsp. Christian, 15, leidet an Adipositas: “Ich bin stark übergewichtig. Wie es dazu kam? Meine Eltern sind auch beide stark übergewichtig; nur meine Schwester ist einigermassen normalgewichtig. Meine Eltern sagen immer, dass ich ihre schlechten Gene geerbt habe und dass meine Schwester Glück hatte. Meine erste Diät habe ich gemacht, als ich etwa 11 Jahre alt war. Seither versuch ich ständig abzunehmen, aber es klappt nie so richtig. Meistens bin ich nach der Diät sogar noch schwerer als vorher. Es ist wirklich frustrierend.“ 
  • kritische WachstumsphasenBsp. Nadja, 17, leidet an Übergewicht: „Ich leide sehr unter meinem Übergewicht. Warum ich nichts dagegen unternehme? Das versuche ich ja! Früher war ich mal ganz schlank, aber dann kam die erste Mens und mein Körper fing an verrückt zu spielen. In der Zeit habe ich stark zugenommen, das hat mich sehr traurig gemacht. Zum Trost habe ich mir ab und zu ein bisschen Schokolade gegönnt, aber wirklich nur ganz wenig. Heute versuche ich zu widerstehen, auch wenn ich es nicht immer schaffe. Ich mach immer wieder mal eine Diät, aber bisher hat noch keine funktioniert. Ich weiss nicht mehr weiter.“ 

Hier einige Beispiele für mögliche Gründe, die zu Untergewicht führen können:

  • ausgeprägte Begeisterung für SportBsp. Maurus, 15, leidet an Untergewicht: „In meiner Familie sind alle sehr dünn. Woher das kommt, weiss ich auch nicht so genau. Mein Vater ist Marathonläufer; bei ihm hat es wohl damit zu tun. Ich selbst liebe Sport über alles; ich bin richtig angefressen. Ich bin im Fussballclub und im Tennisclub und spiele so oft ich kann. Manchmal gehe ich nach der Schule direkt ins Training und vergesse am Abend zu essen. Meine Mutter zwingt mich deshalb oft, möglichst lang am Esstisch zu bleiben, bevor ich nach dem Essen aufstehen darf.“ 
  • KrankheitenBsp. Tristan, 16, leidet an Untergewicht: „Ich habe eine Allergie auf gewisse Nahrungsmittel. Leider hat man noch nicht herausgefunden, auf welche genau. Deshalb ist es für mich sehr schwierig, normal zu essen. Eier muss ich zum Beispiel konsequent meiden, das weiss ich inzwischen. Wegen der Allergien habe ich immer wieder mal Durchfall und bin sehr dünn. Die Leute sprechen mich oft darauf an, weil sie denken, dass ich eine Essstörung habe.“ 
  • die GeneBsp. Sandra, 17, leidet an Untergewicht: „Ich bin extrem dünn. Meine Freundinnen beneiden mich teils sehr, aber ich wünschte mein Po wäre nicht so flach und meine Brüste wären ein bisschen grösser. Leider mach ich mir keine Hoffnungen mehr, dass sich das noch gross ändern wird. Ich muss nur meine Mutter und meine ältere Schwester anschauen; sie sind beide genauso dünn wie ich. Das liegt an unseren Genen, sagt meine Mutter.“