Zunehmen, abnehmen

Inhalt

So nimmt man zu

Wenn du schon länger untergewichtig bist oder innerhalb sehr kurzer Zeit untergewichtig geworden bist, solltest du etwas unternehmen. 

Um zuzunehmen, musst du mehr Kalorien essen als du verbrauchst. Als Faustregel sagt man, dass es pro Tag ca. 500-1000 Kalorien mehr sein sollten. (Etwa 500 Kalorien sind ein Glas Schoggimilch, eine Handvoll Baumnüsse und drei getrocknete Feigen)

Folgende Tipps haben sich bewährt, um zuzunehmen:

  • Iss möglichst jeden Tag mindestens 5 bis 6 Mahlzeiten, also ungefähr alle 2 Stunden. So schaffst du es am besten, grosse Nahrungsmengen zu verzehren.
  • Iss abwechslungsreich. Denn viel Abwechslung auf dem Speiseplan kann deinen Appetit steigern.
  • Bevorzuge generell kalorien- und nährstoffreiche Nahrungsmittel: z.B. Avocados, Nüsse, Dörrfrüchte, Vollfettkäse, Rahmaufläufe, Lasagne, Cremesuppen usw.
  • Bevorzuge auch bei den Getränken kalorienreiche Varianten: z.B. Vollmilch, Milchshakes, Trinkjogurts, Kakao, Gemüse- und Fruchtsäfte usw. Aber trink nicht unmittelbar vor Mahlzeiten, sonst hast du weniger Appetit aufs Essen.
  • Versuch deine Mahlzeiten wenn immer möglich in einer angenehmen Umgebung zu dir zu nehmen: Decke zum Beispiel den Tisch schön, oder schöpf deinen Teller so, dass es deinen Appetit anregt.

Wichtig ist, dass du deine Gewichtszunahme durch eine qualifizierte Fachperson begleiten lässt (Qualifiziert ist z.B. ein/e dipl. Ernährungsberater/in HF/FH. Wenn du an einer Essstörung leidest, hast du vermutlich Angst vor dem Zunehmen. Dann solltest du zusätzlich auch diesbezüglich Hilfe suchen – klicke hier um zu erfahren, an wen du dich am besten wendest)

Wenn du nicht nur an Körperfett, sondern auch an Muskeln zunehmen willst, solltest du dich so oft du kannst in deinem Alltag bewegen und am besten auch mehr Sport treiben. Ideal ist z.B. gezieltes Muskelaufbautraining. Wende dich im Fitnessstudio an eine qualifizierte Fachperson, die dich einführen und unterstützen kann.