Gemeinsam

Inhalt

02 · Die Jugend kennt sich aus!

Ab 9 Jahren · Vorbereitung: 10 min · Einfache Durchführung: 30 min
Jugendliche lernen aus den Erfahrungen anderer Jugendlicher, wie sie Stress und negative Gefühle bewältigen und drücken ihre Lösungsansätze kreativ aus.

Für diese Aufgabe benötigen die Jugendlichen den Inhalt des Artikels «Gestresst? Gelangweilt? Schlechte Stimmung? Was Jugendliche tun, um sich besser zu fühlen». 

Sie können die Inhalte von feel-ok.ch/stress-jugendtipps auf Papier ausdrucken oder die Schüler*innen können diese Seite online konsultieren: in diesem zweiten Fall benötigen sie ein internetfähiges Gerät.

Zudem benötigen die Jugendlichen Zeichenmaterial.

Geben Sie den Schüler*innen die Aufgabe, die Jugendbeiträge des oben genannten Artikels zu lesen. In diesem Artikel können die Schüler*innen lesen, wie sich andere Jugendliche entspannen oder besser führen, wenn sie negative Gefühle erleben.

Die Antworten in diesem Artikel wurden in 16 Kategorien eingeteilt: «Musik», «Freundschaft und Familie», «Sport, Bewegung», «Hobbys, kreative Ideen», «Schlafen, Liegen, Faulenzen», «Ausgehen», «Essen und Trinken», «Positive Gedanken», «Humor», «Arbeiten», «Tiere», «Gefühle akzeptieren», «Gefühle beschreiben», «Probleme lösen» und «Verschiedenes».

Nachdem die Schüler*innen den Artikel gelesen haben, wählt jede*r die Tipps aus, die auf ihn*sie zutreffen und zeichnet diese auf ein A4-Blatt. Zum Beispiel: Wenn jemand «Musik hören» als besonders wirksame Anti-Stress-Massnahme empfindet, könnte er Musiknoten oder ein Instrument auf das Blatt zeichnen. Wer sich für «Mit Freunden reden» entscheidet, könnte auf einem Blatt zwei Freundinnen mit je einer Sprechblase darstellen.

Wenn jemand eine eigene Strategie zur Stressbewältigung hat, die nicht im obigen Artikel erwähnt wird, ist diese willkommen und kann ebenfalls gezeichnet werden.

Wenn alle Zeichnungen fertig sind, werden sie an die Tafel/Wand gehängt. Die Jugendlichen können sich die Zeichnungen der anderen anschauen und versuchen herauszufinden, was sie darstellen.

Zum Schluss lohnt es sich, eine Diskussion mit der Klasse zu beginnen. Mögliche Fragen sind:

  • Habt ihr bei jeder Zeichnung verstanden, was dargestellt ist?
  • Welche Zeichnungen sind besonders gut gelungen? Wer ist der Autor/die Autorin mit dieser künstlerischen Begabung?
  • Welche Lösung zur Stressbewältigung wird am häufigsten angewendet? (Wahrscheinlich «Musik»: Welche Musik hört ihr? Kann ich etwas davon hören?) Wundert es euch, dass diese Lösung von der Mehrheit gewählt wurde?
  • Habt ihr eine neue Idee gegen Stress kennengelernt, die ihr in Zukunft ausprobieren wollt?

Die Beiträge der Jugendlichen für diese Aktivität wurden im Rahmen des Einsatzes von feel-ok.ch in zahlreichen Schulklassen gesammelt.

Schweiz
Kanton wechseln: AG · BS · BL · BE · FR · GL · GR · LU · SH · SO · SG · TG · VS · ZG · ZH

Fokus

Arbeitsblatt

Vorteile - Aktiv werden

Arbeitsblatt

Welche Sportart ist die richtige? Mit dem Sportarten-Kompass findet man es heraus.

Arbeitsblatt

Selbstvertrauen aufpeppen

Arbeitsblatt

10 Tipps, um mehr Vertrauen in sich selbst zu haben.

Schweiz
Kanton wechseln: AG · BS · BL · BE · FR · GL · GR · LU · SH · SO · SG · TG · VS · ZG · ZH

Fokus

Arbeitsblatt

Alkohol - Die wichtigsten Fragen

Arbeitsblatt

In welchen Situationen ist es gefährlich oder unvernünftig, Alkohol zu trinken?

Arbeitsblatt

Ernährung - Die wichtigsten Fragen

Arbeitsblatt

Energieaufnahme und
-verbrauch: Was sind die Auswirkungen für das Körpergewicht?

Diese Webseite verwendet Cookies

feel-ok.ch ist ein Angebot der Schweizerischen Gesundheitsstiftung RADIX, das Informationen für Jugendliche und didaktische Instrumente u.a. für Lehrpersonen, Schulsozialarbeiter*innen und Fachpersonen der Jugendarbeit zu Gesundheitsthemen enthält.

20 Kantone, Gesundheitsförderung Schweiz, das BAG und Stiftungen unterstützen feel-ok.ch.

Cookies werden für die Nutzungsstatistik benötigt. Sie helfen uns, das Angebot deinen Bedürfnissen anzupassen und feel-ok.ch zu finanzieren. Dazu werden einige Cookies von Drittanbietern für das Abspielen von Videos gesetzt.

Bitte alle Cookies akzeptieren

Mit "Alle Cookies akzeptieren" stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit am Ende der Seite ändern oder widerrufen.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder deine Einstellungen ändern möchtest, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.

Guide

Suchbegriff eingeben
Vorschlag aus der Liste wählen