feel-ok.ch unterstützt dich bei deiner Berufswahl, erklärt dir, welche Rechte und Pflichten du in der Lehre hast und welche Anlaufstellen Hilfe bieten, falls du berufsbedingte Probleme hast.

Inhalte
Diese Artikel interessieren unsere Leser*innen: «Den richtigen Beruf finden», «Wenn es nicht rund läuft», «Rechte und Pflichten» und «Hilfe bei Berufsproblemen».

Hast du Mühe, eine Lehrstelle zu finden? Die Rubrik «Jobsuche: Du kannst!» enthält gute Ratschläge für dich. Und falls du dich mit der deutschen Sprache unsicher fühlst, dann helfen die «Merkblätter in 14 Sprachen» weiter.

Interaktiv
Der Interessenkompass zeigt dir, welche Tätigkeiten und Berufe zu dir passen. Folgende Videos können dich bei der Suche des passenden Jobs inspirieren. Fragen und Antworten Jugendlicher zu Berufsthemen findest du in «Check Out».

Arbeiten Sie mit Jugendlichen?
feel-ok.ch bietet Arbeitsinstrumente an, um das Thema der Berufswahl mit Jugendlichen zu erarbeiten.

Für Eltern
Den Eltern empfehlen wir die Seiten auf feel-ok.ch/e-beruf zu konsultieren, um nützliche Ratschläge zur Berufswahl ihrer Kinder zu erhalten.

Zur Sitemap | Beruf

Freizeit · Jugendrechte · Selbstvertrauen · Stress | Themenübersicht

Hast du Fragen, die deine Berufswahl betreffen? Diese Anlaufstellen bieten dir Hilfe an.

Die Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung der Schweiz
Falls du Unterstützung bei der Berufswahl in deinem Kanton brauchst, findest du hier die regionalen Kontaktadressen.

Job Caddie
Job Caddie bietet eine kostenlose Unterstützung für Jugendliche und junge Erwachsene mit Schwierigkeiten in der Lehre und beim Berufseinstieg.

feel-ok.ch/beruf-hilfe
In diesem Artikel haben wir nützliche Adressen aufgelistet, die bei Problemen im Lehrbetrieb Hilfe bieten.

Weitere Adressen von Beratungsangeboten, Projekten, Websites... | Beruf

Jobsuche: Du kannst!

Inhalt

Du bist, was du denkst

Arbeit ist ein notwendiges Übel! Wäre ich doch reich und könnte immer Ferien machen“ – Gäbe es eine Facebook-Gruppe mit diesem Titel, würdest du beitreten?  

MUSST du eine Arbeit suchen, aber eigentlich WILLST du gar nicht? Wenn es so ist, dann hast du ein Problem. Sobald du mit einem möglichen Arbeitgeber sprichst, wird er merken, dass du eigentlich gar keine Lust hast zu arbeiten. Warum soll er dir dann die Stelle geben?

Du musst keine Begeisterung „vorspielen", wenn die Arbeit Dir von vornherein nicht gefällt.

Finde heraus, welche Arbeit dich interessiert und dir Freude macht. Ist die Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen? Dich in der freien Natur zu bewegen? Mit einem Computer zu arbeiten? Deine Fähigkeiten auf die Probe zu stellen und zu beweisen? Verantwortung zu übernehmen? Oder etwa anderes?

Ist für dich die Arbeit nicht nur eine mühsame Verpflichtung, sondern auch eine Chance, persönlich zu wachsen, dich wohl zu fühlen und etwas im Leben zu erreichen, dann wirst du nicht nur mehr Gas geben, um einen guten Job zu finden, sondern auch der Arbeitgeber wird merken, dass in dir viel Potential steckt und dass es sich lohnt, dir eine Chance zu geben.

Es gibt viele Tipps, wie man sich einen Job angeln kann. Sie nutzen aber kaum etwas, wenn deine Meinung über die Arbeit negativ ist. Eine positive Einstellung hingegen wiederspiegelt sich in deinen Handlungen und in deiner Ausstrahlung. Die sind wichtig, um beruflich erfolgreich zu sein.

Warum ist die Arbeit etwas Positives? Hast du eine gute Antwort dazu, lies weiter. Kannst du keinen positiven Grund nennen, an den du glaubst, dann kontaktiere eine/-n Berufsberater/-in. Sie/er wird dir helfen herauszufinden, welche Tätigkeiten zu dir passen und dir Spass machen könnten.

Patronat
Autor/-in
Regula Zellweger

Fokus

Für Tempo-Leser

Rauchen

Für Tempo-Leser

In wenigen Minuten erfährst du das Wichtigste über das Rauchen von Zigaretten.

Frage des Tages

Kaufen im Internet

Frage des Tages

Darfst du als Minderjährige/r etwas im Internet kaufen?

Fokus

Lehrstellensuche

In 14 Sprachen

Lehrstellensuche

Infos und Links zu Fragen der beruflichen und schulischen Bildung in deiner Muttersprache.

Liebe

"Soll ich mich outen?"

Liebe

Fühlst du dich von Menschen deines Geschlechts angezogen? Willst du dazu stehen? Oder lieber nicht?