Zivilcourage

Inhalt

Wenn Blicke fast töten können - Zoff im Ausgang

Eine Gruppe von Schweizern und Ausländern diskutiert auf der Strasse vor einem Club recht erhitzt mit einander; bald fangen sie an, sich gegenseitig zu beschimpfen. Was kannst du dagegen machen?

Hier ein paar Ideen, die du in dieser Situation ausprobieren kannst:

  • Beobachte die Situation aus einer sicheren Distanz. Versuche herauszufinden, worum es geht. Versuche auch abzuschätzen, wie nahe der Konflikt an einer Schlägerei ist.
  • Wenn du zur Einschätzung gelangst, dass der Konflikt bald ausarten wird, kann es Sinn machen, die Polizei anzurufen: Wähle die 117, sage deinen Namen, den Ort, wo du bist und dass du denkst, dass es hier bald zu einer Schlägerei kommt, sage, wie viele Leute beteiligt sind. Bleibe nachher vor Ort, in sicherer Distanz, bis die Polizei kommt.
  • Wenn du zur Einschätzung kommst, dass der Konflikt noch lange nicht eskaliert, dann gibt es die Möglichkeit, näher zu gehen und zu fragen, was hier läuft. Vielleicht kannst du mit deinen Freund/-innen helfen, die Situation zu beruhigen. Wichtig ist, dass ihr nicht Partei ergreift, sonst werdet ihr in den Streit reingezogen. Und wichtig ist auch, dass eure Sicherheit ständig gewährleistet ist.
  • Ruft aus einer sicheren Distanz dazwischen, dass sie aufhören sollten, dass das doch keinen Sinn mache.
  • Falls eine Gruppe klar schwächer ist als die andere, dann versucht sie dazu zu bewegen, mit euch mitzukommen. Auch so kann man verhindern, dass der Streit ausartet.
Patronat
Autor/-in
Andi Geu

Fokus

Ratschläge

Schlechte Gefühle

Ratschläge

Was junge Menschen tun, um sich besser zu fühlen

Finds raus

Alkohol-Check-Test

Finds raus

Trinkst du gelegentlich, manchmal zu viel oder regelmässig und häufig zu viel Alkohol?

Fokus

Cannabis

Safer-Use-Regeln

Cannabis

Es gibt keinen Drogenkonsum ohne Risiko. Willst du kiffen, beachte mindestens die „Safer Use Regeln“

Clip

Bulimie

Clip

"Kotz dich nicht die Einsamkeit." Ein Video einer Oberstufenklasse.