feel-ok.ch zeigt dir, wie du das Internet und die sozialen Medien sicher, effizient und zu deinem Vorteil nutzen kannst, damit du aus dem Web herausholst, was dir und deinen Mitmenschen gut tut. feel-ok.ch erklärt dir, wie du dich gegen die Schattenseiten der virtuellen Welt schützen kannst, um negative Erlebnisse zu vermeiden.

Inhalte
Diese Artikel interessieren unsere Leser*innen: «Anzeichen einer Onlinesucht», «Tipps und Tricks mit Google», «Katzen haben 5 Beine», «Jugendliche kaufen im Internet», «Mein Profil», «Pornografie» und «Ich bin ein Star (Sexting)».

feel-ok.ch erklärt dir, wie Internet funktioniert und wie du Google wie ein Profi nutzen kannst, wie man fragwürdige Infos von guten Inhalten trennt, vertieft das Thema Sex im Netz, erläutert, was die Profile der sozialen Medien wirklich bedeuten, ob Minderjährige online shoppen dürfen, wie man zweifelhafte Angebote im Internet erkennt, wie man im Internet auf der sicheren Seite bleibt und wie man sich gegen Cybermobbing schützt.

Bist du Tag und Nacht online oder immer am Gamen? Dann finde heraus, warum eine Online-/Gamesucht kein harmloses Problem ist und was du dagegen machen kannst.

Interaktiv
Hast du deinen Onlinekonsum im Griff? Teste dich selbst mit dem Onlinesucht-Test. Ob du mit hohem Risiko im Web surfst oder schlau unterwegs bist, zeigt dir das Ergebnis vom Web-Profi-Test.

Jugendliche erzählen von ihren Erfahrungen in den Videointerviews von Virtual Stories, damit du daraus deine Lehre ziehen kannst.

Arbeiten Sie mit Jugendlichen?
feel-ok.ch bietet Arbeitsinstrumente an, um die Medienkompetenz der von Ihnen betreuten Jugendlichen zu fördern.

Zur Sitemap | Medienkompetenz

Beruf · Freizeit · Jugendrechte · Sexualität | Themenübersicht

Hast du Fragen oder Sorgen, die deinen Onlinekonsum betreffen?

147.ch
Du kannst rund um die Uhr gratis und ohne deinen Namen zu nennen bei der Nummer 147 anrufen (auf DE, FR oder IT). Die Berater*innen von 147 hören dir zu und geben dir Rat, was du in deiner Situation machen kannst.

Safe Zone
safezone.ch berät dich professionell, anonym und kostenlos bei Fragen zur Onlinesucht.

Weitere Adressen von Beratungsangeboten, Projekten, Websites... | Medienkompetenz

Auf der sicheren Seite

Inhalt

Updates und schwarze Schafe

Um sicher im Internet unterwegs zu sein, musst du auch deine Programme und deine Apps im Auge behalten. Auch da gibt’s schwarze Schafe!

Jeder Computer und jedes Handy hat ein Betriebssystem, das dafür sorgt, dass dein Gerät überhaupt funktioniert. Diese Betriebssysteme sollten immer auf dem neusten Stand sein. Das heisst für dich ganze einfach: Wenn neue Updates verfügbar sind, solltest du sie installieren.

Dann gibt es noch die Programme. Auf den Handys nennt man sie Apps. Auch diese sollten immer auf dem neusten Stand sein. Die Updates für Betriebssysteme, Programme und Apps sorgen dafür, dass sie aktuell und daher sicherer sind.

Wie du weisst, gibt es unglaublich viele Programme und Apps, die man herunterladen kann. Und darunter sind auch ein paar schwarze Schafe. Da gibt es solche, die sich als Viren-Scanner ausgeben, aber in Wirklichkeit deine Daten stehlen. Oder solche, die vorgeben gratis zu sein, und dann trotzdem kosten.

Am besten suchst du im Internet zuerst nach Informationen zu den Apps und Programmen, für die du dich interessierst. Welche Erfahrungen haben andere Nutzer*innen damit gemacht? Gibt es Leute, bei denen es Probleme gegeben hat? So kannst du entscheiden, ob es sich wirklich lohnt, eine bestimmte App oder ein Programm zu installieren.

Patronat
Autor/-in
Martin Hermida

Fokus

Frage des Tages

Kaufen im Internet

Frage des Tages

Darfst du als Minderjährige*r etwas im Internet kaufen?

Ärger

Cool down

Ärger

Tipps, um sich nach einem riesigen Frust zu beruhigen

Flyer und Leitfaden

Medikamente

Flyer und Leitfaden

Medikamente - mit Jugendlichen darüber sprechen: Ein Flyer für junge Menschen und ein Leitfaden für Eltern

Fokus

Hilfe

Suizidgedanken

Hilfe

Du bist nicht allein. Notfallnummern, Beratungsstellen in deiner Region, SMS…

Cannabis

Safer-Use-Regeln

Cannabis

Es gibt keinen Drogenkonsum ohne Risiko. Willst du kiffen, beachte mindestens die „Safer Use Regeln“

Flyer und Leitfaden

Medikamente

Flyer und Leitfaden

Medikamente - mit Jugendlichen darüber sprechen: Ein Flyer für junge Menschen und ein Leitfaden für Eltern