feel-ok.ch zeigt dir, wie du das Internet und die sozialen Medien sicher, effizient und zu deinem Vorteil nutzen kannst, damit du aus dem Web herausholst, was dir und deinen Mitmenschen gut tut. feel-ok.ch erklärt dir, wie du dich gegen die Schattenseiten der virtuellen Welt schützen kannst, um negative Erlebnisse zu vermeiden.

Inhalte
Diese Artikel interessieren unsere Leser*innen: «Anzeichen einer Onlinesucht», «Tipps und Tricks mit Google», «Katzen haben 5 Beine», «Jugendliche kaufen im Internet», «Mein Profil», «Pornografie» und «Ich bin ein Star (Sexting)».

feel-ok.ch erklärt dir, wie Internet funktioniert und wie du Google wie ein Profi nutzen kannst, wie man fragwürdige Infos von guten Inhalten trennt, vertieft das Thema Sex im Netz, erläutert, was die Profile der sozialen Medien wirklich bedeuten, ob Minderjährige online shoppen dürfen, wie man zweifelhafte Angebote im Internet erkennt, wie man im Internet auf der sicheren Seite bleibt und wie man sich gegen Cybermobbing schützt.

Bist du Tag und Nacht online oder immer am Gamen? Dann finde heraus, warum eine Online-/Gamesucht kein harmloses Problem ist und was du dagegen machen kannst.

Interaktiv
Hast du deinen Onlinekonsum im Griff? Teste dich selbst mit dem Onlinesucht-Test. Ob du mit hohem Risiko im Web surfst oder schlau unterwegs bist, zeigt dir das Ergebnis vom Web-Profi-Test.

Jugendliche erzählen von ihren Erfahrungen in den Videointerviews von Virtual Stories, damit du daraus deine Lehre ziehen kannst.

Arbeiten Sie mit Jugendlichen?
feel-ok.ch bietet Arbeitsinstrumente an, um die Medienkompetenz der von Ihnen betreuten Jugendlichen zu fördern.

Für Eltern
Den Eltern empfehlen wir die Seiten auf feel-ok.ch/onlinesucht zu konsultieren, um nützliche Ratschläge von Fachpersonen und von anderen Eltern zum Thema des problematischen Medienkonsums ihrer Kinder zu erhalten.

Zur Sitemap | Medienkompetenz

Beruf · Freizeit · Jugendrechte · Sexualität | Themenübersicht

Hast du Fragen oder Sorgen, die deinen Onlinekonsum betreffen?

147.ch
Du kannst rund um die Uhr gratis und ohne deinen Namen zu nennen bei der Nummer 147 anrufen (auf DE, FR oder IT). Die Berater*innen von 147 hören dir zu und geben dir Rat, was du in deiner Situation machen kannst.

Safe Zone
safezone.ch berät dich professionell, anonym und kostenlos bei Fragen zur Onlinesucht.

Weitere Adressen von Beratungsangeboten, Projekten, Websites... | Medienkompetenz

Onlinesucht

Inhalt

Ist eine Onlinesucht wirklich schlimm?

Wo ist eigentlich das Problem? Inzwischen haben ja alle ein Handy, im Tram oder Bus starren alle pausenlos drauf. Das ist doch normal heute! Aber ganz so einfach ist es nicht: Wenn die Onlinewelt dein Leben bestimmt, kann das Folgen haben – und die sind manchmal hart.

Was verlierst du, wenn du eine Onlinesucht hast?

Freunde und Liebe

Freunde und LiebeDeine Beziehungen zu deinen Freunden und Freundinnen verlieren an Qualität, weil Beziehungen Zeit brauchen und gepflegt werden möchten. Nur online mit Freunden und Freundinnen in Kontakt sein, reicht nicht. Und wenn du vorwiegend am Gamen oder Posten von neuen Fotos bist, geht diese Zeit auf Kosten persönlicher Gespräche verloren.

Auch die Liebe kann darunter leiden, vielleicht, weil deine Freundin oder dein Freund erst an zweiter Stelle steht – nach dem Handy oder der Konsole. Oder weil du den Blick nicht vom Bildschirm wegkriegst und eine mögliche neue Liebe dadurch übersiehst. 

Hobbys

Du verlierst deine Hobbys: Sport, draussen chillen, Musik machen, oder was auch immer. Für diese und weitere Aktivitäten hast du keine Zeit mehr.

Erholung und Leistung

Erholung, Leistung, MüdigkeitWenn du onlinesüchtig bist, dann hast du kaum mehr Zeit, dich zu erholen und dich für die Schule vorzubereiten. Deine schulische wie auch berufliche Leistung verschlechtert sich. Ob es noch reicht, um das Schuljahr zu bestehen? Eine bessere Ausbildung zu absolvieren? Deinen Traumjob zu bekommen? Eine Onlinesucht kann deine Zukunft ganz stark beeinträchtigen!

Gesundheit

Auch deine Gesundheit kann gefährdet sein, am meisten zeigt sich das bei Schlafproblemen. Vor allem bei Gamesüchtigen kommt es häufig vor, dass sie die Nacht durchzocken und tagsüber immer wieder einschlafen.

Aber auch Fehlhaltungen durch langes Sitzen vor dem Computer oder durch das Bedienen des Handys können körperliche Beschwerden auftreten.

Merkst du manchmal, dass dir die Augen, der Nacken oder der Kopf schmerzt, nachdem du länger nicht vom Bildschirm weggeschaut hast? Oder hast du dich auch schon gefragt, warum dir eigentlich dein kleiner Finger so weh tut? Fast wie Muskelkater? Naja, schau dir mal an, was für ein Gewicht der fast alleine trägt, wenn du dein Smartphone hältst. 

Fähigkeiten

Fähigkeiten

Wenn du mit Online-Games erfolgreich bist, dann beweist du, dass du die Logik des Spieles begriffen hast. Solche Fähigkeiten könntest du auch erfolgreich bei anderen Offline-Tätigkeiten einsetzen, z.B. wenn es darum geht, etwas zu organisieren oder etwas Neues zu lernen.

Es braucht Überwindung und Energie Fähigkeiten aus der Game-Welt oder aus Social Media in Lebensbereichen wie der Schule oder im Freundeskreis anzuwenden, zumal dort die Belohnung oft länger auf sich warten lässt. Dafür lohnt es sich umso mehr, wenn man sich über gute Noten oder lustige Abende mit Freunden freuen kann.

Schulden

SchuldenManche Online-Spiele werden sehr geschickt programmiert. Sie kosten praktisch nichts... am Anfang. Aber nachher – wenn du schnell vorwärts kommen willst – musst du immer wieder Geld ausgeben. Kleine Beträge, die dann in der Summe gross werden und das Portemonnaie belasten. Es gibt auch Jugendliche, die wegen ihres exzessiven Spielens Schulden machen.

Und nun beantworte für dich die Frage: 

Ist Onlinesucht harmlos? Oder doch schlimm?

Patronat
Autor/-in
Isabel Willemse

Fokus

Cannabis

Notfall

Cannabis

Hat jemand zu viel gekifft? Ruhe bewahren, für frische Luft sorgen, Notarzt (144) anrufen

Beratung

Dr. Liebe

Beratung

Wenn Probleme und Konflikte die Liebe belasten, gibt Dr. Liebe bewährte Empfehlungen.

Fokus

Quiz

Sonnenschutz

Quiz

Bist du ein Sonnenschutz-Profi? Oder eher eine Sonnenschutz-Anfängerin bzw. ein Sonnenschutz-Anfänger?

Essstörungen

Dein Thema?

Essstörungen

Fühlst du dich zu dick, zu dünn? Sind deine Essgewohnheiten OK? Kompetente Beratung findest du hier.