Fragen und Antworten

Inhalt

Was sind meine Rechte, wenn es um Sex geht?

Wenn du deine Rechte kennst und weisst, was das Gesetz sagt, kannst du bestimmter für dich einstehen und Anderen beim Sex sagen, was du willst.  

 

 

 

 

Auch wenn du noch nicht 18 bist:

  • Du bestimmst über deinen Körper. Du hast das Recht, dass Andere deinen Körper respektieren, z.B. dass sie dich nicht anfassen, wenn du nicht willst.
  • Falls du dich ärztlich behandeln lässt, bist du nicht gezwungen, deine Eltern zu informieren.
  • Du bestimmst, wann du das erste Mal Geschlechtsverkehr hast. Aber: Du musst die Regeln kennen. Z.B. darfst du nur mit Menschen Sex haben, die nicht mehr als drei Jahre jünger sind als du. Und ganz wichtig ist auch, dass du dich verantwortungsvoll verhältst, um Geschlechtskrankheiten und eine Schwangerschaft zu vermeiden (d.h. Kondom benutzen).
  • Du bestimmst für dich, ob du Sex möchtest und was du dabei tun möchtest. Willst du nicht, sagst du einfach: «Ich will das nicht!». Weitere Erklärungen sind nicht notwendig. Sagt dein Partner oder deine Partnerin: «Ich will das nicht!», musst du das auch respektieren; du darfst keinen Druck ausüben.
  • Es gibt sexuelle Handlungen, die strafbar sind und die solltest du kennen.
Patronat
Quelle/n
Autor/-in
Annette Bischof-Campbell
Ingrid Hülsmann
Revisor/-in
Oliver Padlina