Wie entsteht Übergewicht? Und Untergewicht?

Inhalt

Umgebung

Auch unsere Umgebung trägt dazu bei, dass immer mehr Menschen übergewichtig bzw. noch stärker übergewichtig werden: Heute kann man sich an jeder Strassenecke verpflegen; bewegen muss man sich dagegen immer weniger.

Es ist heute praktisch jederzeit und überall möglich, zu essen und zu trinken. Das Angebot an Lebensmitteln ist riesig, die Auswahl unendlich. In Städten stossen wir alle paar Meter auf einen Lebensmittelladen, einen Imbissstand, einen Kiosk, eine Bäckerei usw. Das verleitet uns manchmal dazu, mehr zu essen, als wir eigentlich wollen. Wir kaufen ein Gipfeli, ein Schoggistängeli oder einen Nussgipfel, obwohl wir eigentlich gar keinen Hunger haben.

Im Gegenzug ist es heute aber immer weniger nötig, sich im Alltag zu bewegen: Es gibt zwar wieder vermehrt attraktive Fussgängerzonen und Velowege, aber gleichzeitig wird der öffentliche Verkehr (Trams, Züge usw.) immer weiter ausgebaut. Und mit dem Auto kommt man sowieso jederzeit überall hin. Unsere Umgebung ist heute tatsächlich oft so gestaltet, dass man sich kaum mehr bewegen muss: Beispielsweise gelangt man von der Tiefgarage mit dem Lift direkt ins Einkaufszentrum oder man kann den Hamburger beim Drive-through direkt vom Auto aus in Empfang nehmen und muss dafür nicht einmal mehr aus dem Auto steigen.

Fokus

Vom Konsum zur Sucht

Pornosucht

Vom Konsum zur Sucht

Wie erkennt man, ob der Konsum von Sexvideos zu einer Sucht geworden ist?

Rauchen

Wasserpfeife, Snus, Schnupftabak

Rauchen

Alternativen zu Zigaretten?

Fokus

Tipps

Mobbing im Cyberspace?

Tipps

Einige grundlegende Regeln helfen dir, das Risiko von Cybermobbing zu reduzieren.

Cannabis

Safer-Use-Regeln

Cannabis

Es gibt keinen Drogenkonsum ohne Risiko. Willst du kiffen, beachte mindestens die „Safer Use Regeln“