feel-ok.ch klärt dich sachlich und sorgfältig über das Thema Sexualität, Beziehung und Körperentwicklung in der Pubertät auf, damit du eine verantwortungsbewusste, respektvolle und selbstbestimmte Sexualität im Einklang mit deinen Bedürfnissen leben kannst.

Inhalte
Diese Artikel interessieren unsere Leser*innen: «Wann ist das richtige Alter für Sex?», «Geschlechtsverkehr», «Soll ich mich outen?», «Verhütung: die richtige Entscheidung», «Selbstbefriedigung», «Pornografie und Erotik», «HIV: Symptome und Behandlung», «Die LGBT+-Beratung von dubistdu.ch», «Sexuell übertragbare Infektionen (z.B. Chlamydien)», «Erogene Zonen: Der weibliche Körper» und «Liebe: Ein starkes Gefühl».

Du wirst jetzt eine Frau oder ein Mann: Wir erklären dir, was mit dir los ist und wie du deinen weiblichen Körper oder männlichen Körper kennenlernen kannst, selbstverständlich auch, wenn du ein Transmensch bist und/oder dich zu deinem Geschlecht hingezogen fühlst.

Fast sicher wirst du dich verlieben und eine Beziehung führen. Was ist ok in einer Liebesbeziehung? Und was ist nicht erlaubt? Es muss nicht sein, aber oft gehört zur Liebe und zur persönlichen Entwicklung, dass man sexuelle Erfahrungen macht: das erste Mal, Petting, Geschlechtsverkehr… Sprechen wir darüber.

Sex findet auch im Netz statt: u.a. mit Pornografie, Cybersex und Sexting. Du entscheidest, wie weit du gehen willst… aber… Es gibt No-Gos! Bestimmte Grenzen solltest du nicht überschreiten.

Und wenn wir über Sex sprechen, können wir die Themen Menstruation und Verhütung nicht auslassen. Weisst du, wie hoch der Pearl-Index vom Kondom, von der Pille oder von anderen Verhütungsmitteln ist? Die Verhütung hat als Ziel eine Schwangerschaft zu verhindern. Mit einem Kondom sinkt auch das Risiko einer sexuell übertragbaren Krankheit, wie Chlamydien, Tripper, HIV usw.

Es gibt sowohl Männer wie Frauen, die Sex gegen Geld anbieten. Und es gibt Menschen, die andere Personen zu sexuellen Handlungen zwingen. Schwierige Themen, die von feel-ok.ch nicht verschwiegen werden können.

Interaktiv
Zu Liebe, Beziehung und Sexualität haben Jugendliche Fragen gestellt, die von anderen jungen Menschen in «Check out» beantwortet wurden.

Spannende Themen, über die Jugendliche in diesen Videointerviews berichten, sind Beziehung und Freundschaft, Körper und Sex, Sexualität und Gesundheit.

Arbeiten Sie mit Jugendlichen?
feel-ok.ch bietet Arbeitsinstrumente an, um das Thema Sexualität in seinen verschiedenen Facetten mit Jugendlichen zu behandeln.

Zur Sitemap | Sexualität

Jugendrechte · Selbstvertrauen | Themenübersicht

Hast du eine Frage oder Sorgen betreffend Sexualität, deine Beziehungen oder Identität? Wichtige Anlaufstellen sind für dich da.

lilli.ch
Das Team von lilli.ch beantwortet gerne deine Fragen. Es besteht aus Fachpersonen aus den Bereichen Medizin, Sexualberatung und Sexualtherapie sowie Psychologie und Psychotherapie. Du kannst lilli.ch Fragen stellen, egal wie alt du bist. Lilli.ch beantwortet Fragen zu den Themen Sexualität, Verhütung und Safer Sex, Liebe und Beziehung, körperliche Entwicklung, persönliche Probleme und Probleme mit Gewalt. Du weisst nicht genau, ob lilli.ch auch dir mit deiner Frage helfen kann? Stell sie einfach. Falls lilli.ch sie nicht beantworten kann, gibt sie dir Tipps, wer dir weiterhelfen kann.

Berner Gesundheit
Über Sex und Liebe sprechen: Fragen? Zweifel? Brauchst du jemanden zum Reden? Wir von der Berner Gesundheit beraten dich gerne (kostenlos). Alles, was wir besprechen, bleibt zwischen uns. Egal aus welchem Kanton du bist, wir freuen uns, deine Frage zu Sexualität und Liebe per Mail auf sexualpaedagogik@beges.ch zu beantworten.

du-bist-du.ch | Sexuelle und romantische Orientierung · Geschlechtsidentität
Bist du dir unsicher, ob du auf Frauen, Männer, mehrere Geschlechter oder niemanden stehst? Hast du Fragen zu deinem Leben oder zu deiner sexuellen und/oder romantischen Orientierung? Hast du Schwierigkeiten mit deinem Coming-out? Bist du unsicher, ob du wirklich eine Frau / ein Mann bist? Schreib den Peer-Beratern*innen von du-bist-du: Sie sind jung und lesbisch, schwul, bisexuell, trans, aromantisch, pansexuell oder queer.

Fachstellen für sexuelle Gesundheit
Zahlreiche Fachstellen bieten eine unverbindliche, niederschwellige und kostenlose Beratung zu folgenden Themen: Schwangerschaft, Verhütung, Sexualität, sexuell übertragbare Infektionen, sexuelle Gewalt sowie Gynäkologie und Andrologie. Die Fachstellen stehen allen Menschen offen, auch dir. Viele Unterstützungsangebote sind kostenlos.

Weitere Adressen von Beratungsangeboten, Projekten, Websites... | Sexualität

Sexualität erleben

Inhalt

Wenn es nicht so rund läuft

Pleiten, Pech und Pannen können auch im Bett passieren. Wenn beim Sex Probleme auftauchen, kann das ganz schön verunsichern und das Selbstwertgefühl beeinträchtigen. 

Meistens jedoch verschwinden anfängliche Probleme mit der Zeit, wenn du deinen Partner/deine Partnerin besser kennst und ihr euch aufeinander eingestellt habt.

Jungs: frühzeitiger Orgasmus und Erektionsprobleme

Der Körper ist keine Maschine. Es kann sein, dass dein Penis nicht steif wird oder du das Gefühl hast, dass dein Samenerguss zu schnell kommt, vielleicht sogar schon vor dem Eindringen oder kurz danach.

Ein frühzeitiger Orgasmus kommt bei den ersten Erfahrungen häufig vor und ist oft eine Folge von Unsicherheit, Nervosität und Anspannung.

Gegen eine frühzeitige Ejakulation können etwas dickere Präservative helfen. Dann wird der Penis etwas weniger gereizt.

Es kann aber auch sein, dass der Penis gar nicht steif wird. Das ist in den meisten Fällen kein körperliches Problem. Wichtig ist, dass du dich mit deiner Partnerin/deinem Partner wohl fühlst, dass ihr euch genug Zeit nehmt für Zärtlichkeiten, dass ihr miteinander reden könnt. Meistens lösen sich die Probleme mit der Zeit und mehr Vertrautheit von alleine.

Falls Erektionsprobleme andauern, lasse dich von einem Arzt oder einer Fachperson beraten.

Viagra

Viagra ist ein rezeptpflichtiges Medikament gegen Erektionsstörungen. Auch Jugendliche interessieren sich dafür, sei es aus Neugierde oder weil sie unter Leistungsdruck stehen.

Oft besteht die Meinung, Viagra sei eine Lustpille, die zu besserem Sex verhilft. Wenn schräge Vorstellungen von Sex bestehen, z.B. Vergleiche mit Pornodarstellern, können junge Männer so unter Leistungsdruck geraten.

Erektionsmittel sind nur bei krankhafter Impotenz sinnvoll, das heisst, die Unfähigkeit von Männern eine Erektion zu bekommen und sie zu halten. Ein Jugendlicher braucht diese Pille nicht.

Mädchen: Schmerzen beim Eindringen und nicht feucht genug

Der erste Geschlechtsverkehr kann etwas wehtun. Z.B. wenn du angespannt bist, oder wenn das Jungfernhäutchen reisst. Das kann auch bluten, heilt in der Regel rasch.

Wenn man erregt ist, wird die Scheide mehr oder weniger feucht. Dadurch rutscht das Glied leichter. Mädchen/Frauen können, wenn sie nicht ausreichend feucht sind, ein Gleitmittel verwenden.

Wenn es am Anfang noch nicht richtig klappt, sei unbesorgt. Lasst euch Zeit, seid zärtlich zueinander und probiert es nochmals. Falls du dennoch das Gefühl hast, dass etwas nicht stimmt, lasse dich von einem Arzt oder einer Fachperson beraten.

Fokus

Power

Stress verstehen

Power

So geht es dir besser. So hast du bessere Noten.

Rauchen

Süchtig? Sicher nicht!

Rauchen

Nikotin ist ein Suchtmittel. Teste deine Abhängigkeit.

Fokus

Test

Bist du onlinesüchtig?

Test

Der Onlinesucht-Test schafft Klarheit

Power

Stress verstehen

Power

So geht es dir besser. So hast du bessere Noten.