feel-ok.ch erklärt dir, wie Stress entsteht und wie du belastende Emotionen und Gedanken mit deiner Haltung, mit praktischen Tipps (u.a. im Bereich Schule und Familie) und mit Entspannungsübungen ausgleichen kannst.

Inhalte
Diese Artikel interessieren unsere Leser*innen: «Audiogeführte Entspannungsübung: Reise durch den Körper», «Gedanken, Gefühle, Körper und Verhalten», «Bist du gestresst? Warum? Und dann?», «Tipps gegen den Schulstress», «Schlafqualität verbessern», «Was Jugendliche tun, um sich besser zu fühlen», «Prüfungsvorbereitung», «Konflikte mit Kollegen*innen» sowie «Verstehen und verstanden werden».

feel-ok.ch erklärt dir, wie du grundsätzlich mehr Power gegen Stress erlangst, welche Ratschläge gegen Stresserlebnisse helfen, wie du dich entspannen kannst und wie du lernst, in verschiedenen Situationen «Nein zu sagen» (was gegen Stress wirksam ist). Stress kann die Schlafqualität beeinträchtigen. Trifft dies auf dich zu, können folgende Tipps für einen besseren Schlaf sorgen.

So hast du den Schulstress und den Prüfungsstress im Griff. Auch Probleme mit den Kollegen*innen lassen sich entschärfen. Hast du Streit mit deinen Eltern? Versuche auf dieser konstruktiven Weise mit ihnen zu reden.

Interaktiv
Besonders beliebt sind die Mini-Tests zu Stress, Stressrisiko, Nein sagen, Perfektionist sein und Prüfungsangst.

Stress besteht aus vielen Facetten, die sich in den unterschiedlichen Fragen und Antworten Jugendlicher in «Check Out» widerspiegeln.

Arbeiten Sie mit Jugendlichen?
feel-ok.ch bietet Arbeitsinstrumente an, um stresspräventive Themen mit Jugendlichen zu erarbeiten.

Zur Sitemap | Stress

Beruf · Freizeit · Selbstvertrauen · Vorurteile | Themenübersicht

Falls es dir schlecht geht, du immer wieder unter Stress leidest, den Eindruck hast, kaum etwas läuft, so wie du es gerne hättest, helfen dir diese Anlaufstellen weiter.

147.ch
Du kannst rund um die Uhr gratis und ohne deinen Namen zu nennen bei der Nummer 147 anrufen, dies bei grossen, aber auch bei kleinen Problemen. Die Berater*innen von 147 hören dir zu und geben dir Rat, was du in deiner Situation machen kannst.

feel-ok.ch/beratung
Anonym, kostenlos und kompetent beantworten Fachpersonen deine Fragen, besprechen mit dir deine persönliche Situation oder helfen dir, für deine Probleme eine Lösung zu finden.

Weitere Adressen von Beratungsangeboten, Projekten, Websites... | Stress

Sage auch mal Nein

Inhalt

Verkaufsstrategien

Verkäufer/-innen versuchen, uns Produkte zu verkaufen, die wir gar nicht brauchen. Folge davon können sein: Geldschulden oder Probleme mit den Eltern.

Wir erklären dir, welche Strategien verwendet werden, um deine Kaufbereitschaft zu erhöhen und wie du Nein sagen kannst.

Markenjeans und Accessoires

In einer angesagten Boutique hast du eine absolut göttliche Markenjeans gesehen. Sie ist jedoch sehr teuer, und du beschliesst zu sparen. Ein paar Tage später entdeckst du in einem 'No-Name'-Geschäft eine beinahe identische Jeans. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Jeans aus dem 'No-Name'-Geschäft nicht von der angesagten Marke ist. Ausserdem kostet sie nur halb so viel. Welche Jeans kaufst du dir? 

Nehmen wir an, du entscheidest dich für die teure Boutique und kaufst dir die tolle Markenjeans. Die Verkäuferin zeigt dir zu den Jeans einen passenden Gurt, einen Schal und eine Tasche zum halben Preis. Kaufst du diese Dinge gleich auch noch mit ein?

Ist teuer besser?

Viele Menschen würden die Jeans in der teuren Markenboutique kaufen, auch wenn sie beinahe dieselbe ist wie jene aus dem 'No-Name'-Geschäft. Dem liegt die nicht immer zutreffende Annahme zugrunde, dass, was teuer und von einer angesagten Marke ist, gleichzeitig auch besser sein muss.

Kontrast - Eine machtvolle psychologische Strategie

Viele Menschen würden neben den teuren Jeans auch noch den Gurt, den Schal und eine Tasche zum halben Preis kaufen.

Die Erklärung dazu 

  • Es ist wie wenn du einen schweren Gegenstand trägst. Wenn du danach etwas Leichtes trägst, hast du den Eindruck, dass dieses Objekt noch leichter ist als es in Wirklichkeit ist. 
  • Oder: Wenn du deine Hand unter das kalte und danach unter das warme Wasser hältst, fühlt sich das warme Wasser wärmer an als es tatsächlich ist. Versuche es!

Dieses Phänomen wird in der Psychologie als Kontrast bezeichnet, das heisst: Wir beurteilen ein Produkt unterschiedlich, abhängig davon, welches Produkt wir als Alternative oder welches Produkt wir unmittelbar vorher gekauft haben.

Kleider- und andere Geschäfte machen sich diesen Mechanismus zu Nutze und versuchen, zuerst die teuren Sachen zu verkaufen und danach zahlreiche Accessoires. Wenn du nämlich z.B. schon CHF 100 Franken (für die Jeans) ausgegeben hast, ist die Hemmschwelle kleiner, weitere CHF 20 oder 30 auszugeben (z.B. für den Gurt, einen Schal oder eine Tasche).

Kaufen mit Köpfchen

Versuche, vor dem Betreten eines Geschäfts zu überlegen, was du brauchst und wie viel Geld du ausgeben willst.

Prüfe, ob die teure Ware, die du vor dir hast, ihren Preis auch wirklich wert ist. Manchmal lohnt es sich, in anderen Geschäften einen Preisvergleich zu machen.

Beobachte, wie Rabatte auf dich wirken. Wenn du das verbilligte Produkt in deinen Einkaufskorb legst, frage dich nochmals: Brauche ich das Produkt wirklich? Lohnt der Preisabschlag den Kauf? Würde ich das Produkt ebenfalls wollen, wenn es nicht verbilligt wäre?

Kaufe nicht nur mit dem Gefühl oder „aus dem Bauch heraus", sondern auch mit dem Kopf. Schliesslich willst du ein gutes Geschäft machen und es nicht dem Verkäufer/der Verkäuferin überlassen!

Wenn du so Geld sparst, kannst du es für etwas anderes brauchen. Etwas, was du wirklich brauchst!

Fokus

Adresse

Opferhilfe

Adresse

In der ganzen Schweiz helfen dir Berater/-innen kostenlos, falls du Opfer von Gewalt wirst.

Aufgepasst

Internetfalle

Aufgepasst

Zweifelhafte Angebote im Internet: Erkennst du sie, umgehst du sie

Fokus

Cannabis

Strafe

Cannabis

Wer mit einem Joint erwischt wird, muss mit einer Verzeigung und einer Busse rechnen.

Test

Selbstvertrauen

Test

Vertraust du deinen Fähigkeiten? Oder hast du eher Angst zu versagen?