feel-ok.ch erklärt dir, wie Stress entsteht und wie du belastende Emotionen und Gedanken mit deiner Haltung, mit praktischen Tipps (u.a. im Bereich Schule und Familie) und mit Entspannungsübungen ausgleichen kannst.

Inhalte
Diese Artikel interessieren unsere Leser*innen: «Audiogeführte Entspannungsübung: Reise durch den Körper», «Gedanken, Gefühle, Körper und Verhalten», «Bist du gestresst? Warum? Und dann?», «Tipps gegen den Schulstress», «Schlafqualität verbessern», «Was Jugendliche tun, um sich besser zu fühlen», «Prüfungsvorbereitung», «Konflikte mit Kollegen*innen» sowie «Verstehen und verstanden werden».

feel-ok.ch erklärt dir, wie du grundsätzlich mehr Power gegen Stress erlangst, welche Ratschläge gegen Stresserlebnisse helfen, wie du dich entspannen kannst und wie du lernst, in verschiedenen Situationen «Nein zu sagen» (was gegen Stress wirksam ist). Stress kann die Schlafqualität beeinträchtigen. Trifft dies auf dich zu, können folgende Tipps für einen besseren Schlaf sorgen.

So hast du den Schulstress und den Prüfungsstress im Griff. Auch Probleme mit den Kollegen*innen lassen sich entschärfen. Hast du Streit mit deinen Eltern? Versuche auf dieser konstruktiven Weise mit ihnen zu reden.

Interaktiv
Besonders beliebt sind die Mini-Tests zu Stress, Stressrisiko, Nein sagen, Perfektionist sein und Prüfungsangst.

Stress besteht aus vielen Facetten, die sich in den unterschiedlichen Fragen und Antworten Jugendlicher in «Check Out» widerspiegeln.

Arbeiten Sie mit Jugendlichen?
feel-ok.ch bietet Arbeitsinstrumente an, um stresspräventive Themen mit Jugendlichen zu erarbeiten.

Zur Sitemap | Stress

Beruf · Freizeit · Selbstvertrauen · Vorurteile | Themenübersicht

Falls es dir schlecht geht, du immer wieder unter Stress leidest, den Eindruck hast, kaum etwas läuft, so wie du es gerne hättest, helfen dir diese Anlaufstellen weiter.

147.ch
Du kannst rund um die Uhr gratis und ohne deinen Namen zu nennen bei der Nummer 147 anrufen, dies bei grossen, aber auch bei kleinen Problemen (auf DE, FR oder IT). Die Berater*innen von 147 hören dir zu und geben dir Rat, was du in deiner Situation machen kannst.

feel-ok.ch/beratung
Anonym, kostenlos und kompetent beantworten Fachpersonen deine Fragen, besprechen mit dir deine persönliche Situation oder helfen dir, für deine Probleme eine Lösung zu finden.

Weitere Adressen von Beratungsangeboten, Projekten, Websites... | Stress

Entspannung

Inhalt

Prüfungsstress

Eine Prüfung steht an. Kurz davor ist die Nervosität am grössten. Oder: Die Prüfung hat bereits begonnen und du schaffst es einfach nicht, dich zu konzentrieren.

Antenne ausfahren

Mit dieser einfachen Übung, die nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, und die du unauffällig anwenden kannst, d.h. ohne dass es andere mitkriegen, schaffst du es deine Nervosität  zu mildern. 

Die Übung regt die Durchblutung an und steigert die Fähigkeit zur Aufmerksamkeit. 

Danach kannst du dich besser konzentrieren und wenn du gut vorbereitet bist, auch eine gute Note erzielen.

Sie geht so:

  • Streiche Deine Ohrmuscheln kräftig aus, knete sie sachte, jeweils von der Mitte nach Aussen.
  • Lass Dir etwas Zeit, behandle Dein Ohr so lange, bis es ganz warm wird.
  • Zum Schluss streiche einige Male über Knorpelrand und Inneres der Ohrmuschel.
  • Anschliessend streiche mit allen Fingern dem Hals entlang Richtung Schlüsselbein.
  • Behandle Deine Ohren nacheinander. So nimmst Du die Veränderungen des gekneteten Ohrs verglichen mit dem nicht behandelten wahr.

 

Ein kurzes Video zeigt dir, wie die Übung aussieht.

Natürlich atmen

Eine zweite Übung, um Nervosität zu reduzieren, heisst 'Natürlich atmen' und sieht so aus:

  • Drücke während dem Einatmen mit Daumen und Zeigfingern ein wenig auf die Nasenflügel.
  • Atme so eine Weile ganz ruhig ein und aus. Der Luftstrom wird gebremst, du spürst einen leichten Widerstand und die Luft gelangt zu wichtigen Sensoren in der Nasenmuschel die normalerweise nicht so stark mit Luft versorgt werden.
  • Dein Hirn registriert den regelmässigen Luftdurchzug als ruhig und vermittelt diese Ruhe dem ganzen Körper.
Patronat
Quelle/n
Stop und Relax (Felicie De Roche). Einfache Megaübungen, Basel 2004.

Fokus

Unfair

Missachtete Rechte

Unfair

So kannst du vorgehen, um deine Rechte zu durchsetzen

Rauchen

Richtig oder Falsch?

Rauchen

"Wer beim Rauchen nicht inhaliert, kriegt keinen Krebs“ - Stimmst du zu?

Forschung

Studienteilnehmer*innen gesucht

Forschung

Die Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Bern sucht Jugendliche (14-25 Jahre) als  Studienteilnehmer*innen für verschiedene Forschungsprojekte. Für den Einsatz erhältst eine Entschädigung.

Fokus

Tipps

Zu viel Power?

Tipps

Möchtest Du zwischendurch am liebsten aus der Haut fahren oder explodieren?

Live-Stream

GummiLove LIVE ED

Live-Stream

Sexualufklärung einmal anders? Lebendig und tabulos - via LIVE – Stream

Forschung

Studienteilnehmer*innen gesucht

Forschung

Die Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Bern sucht Jugendliche (14-25 Jahre) als  Studienteilnehmer*innen für verschiedene Forschungsprojekte. Für den Einsatz erhältst eine Entschädigung.