feel-ok.ch - Ich bin nicht dumm, ich bin behindert

Vorurteile

Ich bin nicht dumm, ich bin behindert

Noha lebt seit seiner Geburt mit einem Handicap. Er hat Trisomie 21 – das Down-Syndrom.

Davon möchte er sich aber nicht einschränken lassen, im Gegenteil. Noha ist nämlich wesentlich mehr als „nur“ behindert und alles andere als dumm. Und in gewissen Dingen aufgrund seiner Andersartigkeit vielleicht sogar um einiges befähigter als seine Mitmenschen.

Fabienne: «Ja, auch Gehörlose haben einen unterschiedlichen Musikgeschmack»

Fabienne, 33 Jahre alt und seit Geburt gehörlos, mag gerne Techno. Im Unterschied zu hörenden Menschen nimmt sie die Musik allerdings nicht über die Ohren wahr, sondern über den Bauch. Bei True Talk spricht sie über Musik, Vorurteile und «ihre» Sprache.

Hitzi: «Die Schweiz ist überhaupt nicht behindertenfreundlich!»

«Hitzi» stürzte bei der Besetzung des Basler Kinderspitals vor fünf Jahren 12 Meter von einem Balkon. Seither sitzt der 23-Jährige im Rollstuhl, er ist querschnittgelähmt. Sein Leben hat er im Griff - Sex inklusive - wenn ihm nur nicht das Alltägliche so viele Steine in den Weg legen würde.

Yves: «Bei einer Frau achte ich sehr auf das Aussehen»

Yves ist stark sehbehindert - er sieht nur zwei Prozent dessen, was ein «normaler» Mensch sehen kann. Trotz seiner Einschränkung fühlt er sich nicht benachteiligt. Mit welchen Vorurteilen er im Alltag zu kämpfen hat, weshalb er sich in ein paar Jahren mit einem selbstfahrenden Auto umher fahren sieht und wieso es ihm alles andere als egal ist, wie Andere aussehen, erzählt er in «True Talk».

 

RADIX · Kontakt · Partner: NCBI

loading...