Verwaltung

Inhalt

2018 - Juli

Gute Prävention im strukturierten Setting - Erkenntnisse aus dem Fachnetzwerk

Über 30 Fachorganisationen haben sich bereit erklärt, mit mir zu diskutieren, welche Massnahmen erforderlich sind, um Jugendliche in einem strukturierten Setting zu erreichen und mit ihnen Gesundheitsthemen zu vertiefen. Bald wird der Bericht veröffentlicht. Interessierte können hier die Vorschau-Version der PDF-Datei herunterladen.

Kantonale Versionen: LU und AG

Ich freue mich, mitzuteilen, dass die regionale Version für Kanton Luzern auf lu.feel-ok.ch online ist. Akzent Prävention und Suchttherapie ist für die kantonale Plattform zuständig. Herzlich willkommen im suprakantonalen feel-ok.ch-Netzwerk. Und herzlichen Dank an die Dienststelle Gesundheit und Sport des Kantons Luzern für die Finanzierung.

Auch Kanton Aargau hat sich für eine kantonale Version von feel-ok.ch entschieden. Herzlichen Dank an das Departement Gesundheit und Soziales - Abteilung Gesundheit - Sektion Gesundheitsförderung und Prävention für die positive Antwort. Somit werden bis Ende 2018 mindestens 12 Kantone eine eigene feel-ok.ch-Version haben.

Leiterspiel Thema Cannabis

Das neue Leiterspiel zum Thema Cannabis ist online. Herzlichen Dank an Infodrog für die inhaltliche Prüfung. Link: feel-ok.ch/cannabis-leiterspiel

Häschziit.ch

Häschziit ist die neue Austausch-Plattform von RADIX von Jugendlichen für Jugendliche. Seit Anfang Juni wurde sie schon fast 8'000 Mal genutzt. Laufend kommen neue Einträge und Antworten Jugendlicher zu verschiedenen Themen, was darauf hindeutet, dass das neue Angebot für die jungen Erwachsenen auf Interesse und Zustimmung stosst. Finanziert wurde das Projekt vorwiegend vom BSV (Jugendförderungskredit) und vom EBGB. Für das Projekt ist Frau Heimgartner zuständig, die gerne für ev. Fragen zur Verfügung steht (heimgartner@radix.ch): https://haeschziit.ch.

Beiträge von Jugendlichen auf feel-ok.ch

Nun erscheinen Beiträge Jugendlicher zu den Themen Stress, Rauchen und Beziehung/Identität in drei neuen Modulen. Dabei handelt es sich um Vorläufer des Projektes «Check out» (ex. «Jugendratgeber»), das erst das nächste Jahr lanciert wird. Wir können aber auf dieser Weise schon jetzt evaluieren, wie die neuen Module genutzt werden und welche Optimierungen in Zukunft erforderlich sind. Hier gelangt ihr zu den «Fragen auf Antworten von Jugendlichen zu den Themen: Stress (feel-ok.ch/stress-check), Rauchen (feel-ok.ch/rauchen-check) und Beziehung / Identität (feel-ok.ch/sex-check)».

Neue Produkte bis Ende Juni

Gerne mache ich euch auf drei neue Produkte aufmerksam, die bis Ende Juni lanciert wurden. feel-ok.ch bietet auf Anfrage von Lehrpersonen ein neues 2-seitiges Merkblatt zum Thema Tabak, eine neue Seite «Sportvereine und Sportangebote in der Schweiz finden» und einen neuen Faltflyer für Lehrpersonen (PDF).

Häusliche Gewalt erscheint in Juli

Die neue Sektion «Häusliche Gewalt» erscheint in Juli. Die Module sind fast bereit. Aufgrund von Anregungen der Kooperationspartner/-innen werden noch einige Elemente angepasst. Die neue Sektion besteht aus vier Modulen:

Responsive Version von feel-ok erscheint in Juli

Es ist bald so weit, endlich. Wer schon heute die Vorschau-Version der smartphone-tauglichen feel-ok.ch-Website anschauen will, kann zum Testserver gehen. Daran denken: Work in progress. Auch die kantonalen Versionen werden smartphone-tauglich sein. Aber erst, wenn die neue Website auf dem Live-Server läuft. Testversion öffnen und dann Fenster verkleinern: http://www.feel-ok.ch:8080/de_CH/jugendliche/jugendliche.cfm

Protokollseite

Neu erscheinen alle Kurzberichte im Archiv.