Verwaltung

Inhalt

2019 - August

Gerne informiere ich euch über die Neuheiten von feel-ok.ch und der kantonalen Versionen. 

1 | Methode «Abenteuerinsel»

Abenteuerinsel ist eine neue multithematische Methode zur Förderung von Lebenskompetenzen.

Ein Kurzkonzept, das Ziele, Kriterien und Ablauf dieser Methode beschreibt, findet ihr auf feel-ok.ch/files/prov/pb-ai.pdf.

Welche Themen Abenteuerinsel abdeckt, seht ihr im provisorischen Themenkatalog auf feel-ok.ch/files/prov/ai-themen-v1.0.pdf (der Katalog wird zurzeit von den Patronatsinstitutionen geprüft).

Ich werde euch laufend über die Entwicklungsarbeit informieren und gerne Anregungen eurerseits entgegennehmen.

  • Für die Finanzierung der Entwicklung von Abenteuerinsel werde ich mehrere Gesuche schreiben, u.a. auch zur Adresse von Gesundheitsförderung Schweiz.
    Weil Abenteuerinsel Bestandteil der kantonalen Versionen von feel-ok.ch wird, erlaube ich mir, euch in diesen Gesuchen als Partner/-innen zu nennen. Falls jemand dagegen ist, bitte ich um eine rasche Rückmeldung. Vielen Dank.

 

2 | Jugendbericht und Lehrpersonen-Bericht «Psychische und körperliche Gesundheit, Sucht»

452 12-16-Jährige und 41 Lehrpersonen in den Kantonen Bern, Solothurn, Thurgau, St. Gallen und Zürich haben an einer Schulumfrage zu den Themen «Psychische und körperliche Gesundheit, Sucht» zwischen November 2018 und Juni 2019 teilgenommen.

Die Berichte sind erst ab November 2019 für alle verfügbar. Ihr bekommt schon jetzt die Vorschau-Version. Falls es dazu Anmerkungen gibt, nehme ich sie gerne bis Anfang Oktober entgegen.

  • Jugendbericht | Psychische und körperliche Gesundheit, Sucht: Bedürfnisse, Ressourcen, Verhalten auf feel-ok.ch/2019-jb
  • Lehrpersonenbericht | Psychische und körperliche Gesundheit, Sucht: Bedürfnisse, Ressourcen, Verhalten auf feel-ok.ch/2019-e
  • Alle Antworten auf offene Fragen in Kategorien unterteilt auf feel-ok.ch/2019-ka


3 | Neue Rubrik Schulprogramme

Manchmal benötigen Schulen nicht nur fixfertige Arbeitsinstrumente, sondern auch eine schulinterne Begleitung für ein entwicklungsförderndes Schulklima, für die Erarbeitung sowie Realisierung gemeinsamer Ziele und für die Etablierung einer gemeinsamen Haltung.

Schulprogramme, die diese Dienstleistung bieten, wie MindMatters, Denk-Wege, Start Now und Peace Maker wurden in einer neuen Rubrik auf feel-ok.ch/programme aufgelistet.

  • Falls ihr andere Programme kennt, die auf der Seite feel-ok.ch/programme erscheinen sollten, bitte ich um eine Rückmeldung.
    Bitte daran denken: Nur Programme, die Schulen aktiv begleiten und nicht nur (wie feel-ok.ch) Arbeitsinstrumente oder Informationen zur Verfügung stellen. Vielen Dank.


4 | 3-Länder-feel-ok-Tagung

Am 10. März (ab 13:00) bis 11. März 2020 (15:30) findet die 3-Länder-feel-ok.ch-Tagung in Götzis, Vorarlberg statt. Die Organisatorinnen sind Styria vitalis und SUPRO – Werkstatt für Suchtprophylaxe. Das offizielle Programm erscheint im Herbst 2019. Ab dann kann man sich auch für die Tagung offiziell anmelden. Wer über das Programm informiert werden will mit der Option, sich für die Tagung anzumelden, kann sich hier eintragen (falls nicht schon gemacht).



Und nun zu weiteren Neuheiten von feel-ok.ch…

 

A | Neue Methode | «Wusstest du, dass…?»

Methoden, mit denen Multiplikatoren/-innen (Lehrpersonen, Schulsozialarbeitende, Jugendarbeitende, Berater/-innen…) auf spannende und interaktive Weise Gesundheitsinhalte mit Jugendlichen behandeln können, werden laufend in der neuen Rubrik feel-ok.ch/methoden veröffentlicht.

  • Die erste Methode mit Videoanleitungen heisst «Wusstest du, dass…» und wird erst im November 2019 veröffentlicht. Ihr bekommt schon jetzt Zugang zur neuen Seite auf feel-ok.ch/methoden-wdd-tabak

 

B | Methoden | Trailer

Insgesamt sind 4 neue Methoden für feel-ok.ch vorgesehen. Ich habe in einem dreiminütigen Trailer Abschnitte aus den verschiedenen Methoden zusammengestellt, um zu zeigen, wie sie auf Jugendliche wirken.

 

C | Online Vorträge

Neu nutzt feel-ok.ch die Ressourcen von YouTube, um Informationen über die Webplattform zu vermitteln. Die Serie wird aus drei Vorträgen bestehen:

(1) Hintergrundinformationen für Tempo-Zuschauer/-innen

(2) Einsatz von feel-ok.ch mit Jugendlichen

(3) Strategie von feel-ok.ch

  • Der erste Online-Vortrag ist bereit und kann bei Interesse in einer neuen Rubrik auf feel-ok.ch/onlineVortraege angeschaut werden.

 

D | Eltern | Beruf | Tabak | Neue Sektionen

Ich freue mich mitzuteilen, dass der Bereich für Eltern von Jugendlichen mit zwei neuen Themen erweitert wurde.

  • Das Thema Beruf auf feel-ok.ch/e-beruf wurde mit «Berufsberatung, Amt für Jugend und Berufsberatung, Bildungsdirektion Kanton Zürich» als Patronatsinstitution entwickelt.
  • Der Brief an Eltern zum Thema Tabak auf feel-ok.ch/e-tabak wurde mit der «Zürcher Fachstelle zur Prävention des Suchtmittelmissbrauchs» als Patronatsinstitution und mit Jugendbeiträgen erarbeitet.
  • Dazu kann bei Bedarf diese angepasste Vorlage für die kantonalen Versionen (Word) genutzt werden.

 

E | Jugendliche | Neue Inhalte

Aufgrund der Schulumfrage 2018-2019 wurde feel-ok.ch mit neuen Inhalten für Jugendliche erweitert. Im Themenbereich «Psychische Gesundheit» erscheinen nun folgende Ressourcen:

Dazu wurden zu diesen Themen zwei neue Arbeitsblätter vorbereitet: feel-ok.ch/+stress

Im Themenbereich «Tabakprävention» wurden bestehende Artikel erweitert:

 

Zudem wurde die Seite «Cool» mit einer Funktion erweitert, die auf einen Blick zeigt, welche Themen Jugendliche am meisten interessieren (gemäss Schulumfrage), siehe feel-ok.ch/cool.

 

F | Patronatsinstitutionen und kantonale Partner/-innen

Gerne informiere ich euch über Neuheiten, die das Fachnetzwerk betreffen:

  • «Kanton Luzern - Dienststelle Gesundheit und Sport» hat die Verwaltungsaufgabe von lu.feel-ok.ch übernommen.
  • Demnächst wird die neue feel-ok.ch-Version für Kanton Graubünden erscheinen. Die Kontaktorganisation ist das «Gesundheitsamt Graubünden, Gesundheitsförderung und Prävention».
  • Das Forum für Suizidprävention und Suizidforschung Zürich hat sich bereit erklärt, nach 14 Jahren Zusammenarbeit, die Patronatsaufgabe der Sektion «Suizidalität» an die «Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich» weiterzugeben. Ich heisse die neue Patronatsinstitution herzlich willkommen. Sie übernimmt diese Aufgabe ab Oktober 2019.

 

G | CMS für Kantone

Gerne teile ich euch mit, dass das kantonale CMS von feel-ok.ch erweitert wird. Bis März 2020 sollten die Erweiterungen für die kantonalen Versionen verfügbar sein. Das interne Kurzkonzept dazu kann hier heruntergeladen werden.

H | Abwesenheit

Ich werde bis Anfang Oktober abwesend sein. Für dringende Anliegen, die nicht bis Oktober warten können, kann man mir ab dem 27.8 ein SMS an 078 862 27 79 senden.

Für technische Probleme, die die kantonale Version betreffen, kann man die Programmierungsfirma MODULUS kontaktieren (support@modulus.ch).

Ich wünsche euch einen guten Start nach den Sommerferien und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit ab Oktober.

Liebe Grüsse

Oliver Padlina

Programmleiter feel-ok.ch | RADIX

++++++++++++++++++++++++++++++++++
Ende des Berichtes, 22.8.2019
++++++++++++++++++++++++++++++++++