Neuheiten für kantonale Partner*innen

Inhalt

2020 – Dezember

Gerne informiere ich euch über die Neuheiten von feel-ok.ch und von den kantonalen Versionen für die letzte Periode des Jahres 2020.


«Füür und Flamme für Dini Gsundheit» | Danke für eure Meinung im Voraus

Der aktuelle Slogan von feel-ok.ch lautet: «Klick rein, find’s raus». Studierende der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Winterthur haben eine neue emotionalere Ausrichtung vorgeschlagen, nämlich: «Füür und Flamme für Dini Gsundheit». Daraus resultieren verschiedene Kommunikationsideen, die man bei Interesse in dieser PDF-Datei nachlesen kann.

  • Bevor ich diese Idee weiterverfolge, bitte ich euch bis Ende Februar 2021, 1-2 Minuten Zeit zu investieren, um drei Fragen zu beantworten. So weiss ich, ob ihr die Idee gut findet und falls ja, wie man «Füür und Flamme für Dini Gsundheit» in eurem Dialekt schreibt. Herzlichen Dank im Voraus! 

  • Kurze Umfrage auf feel-ok.ch/umfrage/feuer

 

LGBT+ auf feel-ok.ch

Auf feel-ok.ch entsteht eine neue Sektion, die das Thema LGBT+ fokussiert und im Sommer 2021 lanciert wird. Das Inhaltsverzeichnis der neuen Sektion, das mit du-bist-du erarbeitet wurde, ist in den Grundzügen bereit und darf heruntergeladen werden. Das Projekt wird vorwiegend von Gesundheitsförderung Zürich finanziert. Anregungen für Optimierungen nehmen wir gerne in den nächsten Wochen entgegen.

  • Inhaltsverzeichnis der neuen Sektion LGBT+: Word | PDF

Der neue Berufsinteressenkompass

Der Interessenkompass erlaubt Jugendlichen, anhand ihrer Interessen herauszufinden, welche Art von Tätigkeiten und Berufen zu ihnen passen. Der vorherige Interessenkompass wurde seit Beginn dieses Schuljahres manchmal so intensiv genutzt, dass die dahinterliegende Datenbankstruktur nicht mehr alle Anfragen bewältigen konnte. Aus diesem Grund wurde entschieden, den neuen Interessenkompass zu programmieren.

Ich freue mich, mitzuteilen, dass die neue Version dieses beliebten Tools online ist und in den kantonalen Versionen eingebettet wurde. Ich lade euch ein, den neuen Interessenkompass kennenzulernen:

Bericht «Psychische Gesundheit: Definition | Intervention | Perspektiven»

29 Experten*innen wurden im Herbst 2019 eingeladen, an einem Interview zum Thema «Psychische Gesundheit» teilzunehmen. Die Umfrage wurde vorwiegend von Gesundheitsförderung Schweiz finanziert. Folgende Fragen wurden vertieft:

  • Was verstehen Sie unter «Psychische Gesundheit»?
  • Welche Massnahmen kennen Sie, die zur Förderung der psychischen Gesundheit Jugendlicher eingesetzt werden?
  • Welche Lebenskompetenzen betrachten Sie als besonders relevant zur Förderung der psychischen Gesundheit?
  • Wo sehen Sie die Gesundheitsförderung und Prävention (bei Jugendlichen) in 5 bis 10 Jahren?

Der Bericht ist nun beendet und wird Anfang 2021 offiziell für alle zugänglich sein. Bei Interesse lade ich euch ein, den Bericht herunterzuladen:

Videoanleitungen für das kantonale CMS

Das kantonale CMS, mit dem die regionalen Partner*innen die kantonalen Versionen von feel-ok.ch verwalten können, wurde mit Videoanleitungen erweitert, die zeigen, wie man mit dem Tool arbeitet. Folgendes kurze Video zeigt, wo man die Videoanleitungen findet:

Schulblatt AG/SO

Gerne verweise ich auf einen neuen Artikel zu ag.feel-ok.ch, der im Schulblatt AG/SO in Dezember erschienen ist:

Entwicklungsverlauf und Archiv

Ganz am Ende der feel-ok.ch-Startseite im dunkelgrünen Bereich erscheinen zwei neue Links. Der Link «Entwicklungsverlauf» listet Projekte auf, die in Entwicklung oder abgeschlossen sind. Der Link «Archiv» listet jene Ressourcen von feel-ok.ch auf, die nicht mehr aktualisiert werden und vom Angebot der Webplattform offiziell entfernt wurden.

Finanzierung

12 Kantone haben im November das neue Gesuch von feel-ok.ch bekommen und die Mehrheit hat nach wenigen Tagen bzw. nach ein paar Wochen die erneute Finanzierung für das Jahr 2021 bestätigt. Dafür möchte ich euch herzlich danken; umso mehr, wenn man bedenkt, dass Kantone wegen der Corona-Krise zeitlich und finanziell unter Druck stehen.

Darüber hinaus möchte ich Gesundheitsförderung Schweiz für die bestätigte Finanzierung für die Periode 2021-2023 danken. Das bewilligte Konzept wird die Weiterentwicklung der Plattform prägen. Welche Massnahmen dadurch die nächsten Jahre realisiert werden, erfährt man im Dokument

Herzlichen Dank

Ein besonderes Jahr neigt sich dem Ende zu. Ich hoffe, dass alle, auch eure Familienangehörigen und Freunde*innen gesund geblieben sind und gesund bleiben werden. Trotz Einschränkungen wünsche ich euch eine sinnliche Weihnachtszeit. Meinerseits freue ich mich auf das Jahr 2021, auf ersehnte Rückkehr zur Normalität und auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit euch.

Oliver Padlina
Programmleiter feel-ok.ch

++++++++++++++++++++++++++++++++
Ende des Berichtes, 16.12.2020
++++++++++++++++++++++++++++++++