Neuheiten für kantonale Partner*innen

Inhalt

2020 – November

Gerne informiere ich euch über die Neuheiten von feel-ok.ch und von den kantonalen Versionen für die Periode August-Oktober 2020.


Neues kantonales CMS

Das neue kantonale CMS ist online. Ab jetzt kann man u.a. die Reihenfolge der Einträge im Teaser ändern, pro Eintrag mehrere Links einfügen, bestehende Einträge multiplizieren und selbst bestimmen, welche Einträge auf INFO QUEST oben in der Rangliste der eigenen kantonalen Version erscheinen sollen.

Links in den kantonalen Versionen prüfen

Ich habe die Links in den bestehenden kantonalen Versionen von feel-ok.ch geprüft. Viele laufen noch. Ab und zu kommt eine Fehlermeldung.

Die Einträge mit gebrochenen Links habe ich deaktiviert (Offline = Glühbirne ist ausgeschaltet). Ich bitte euch die Links zu prüfen: Danach könnt ihr die Einträge reaktivieren (auf die Glühbirne klicken).

Das untenstehende Video zeigt euch, wie ich viele Links in kurze Zeit prüfen konnte: Als Tipp für die Zukunft. Und ein weiterer Tipp: Alle 6 Monate 1 Stunde reservieren bzw. in der Agenda eintragen, damit die Prüfung der Links nicht vergessen geht.

Corona | Die 2. Welle

Weil uns die zweite Welle erreicht hat, hat feel-ok.ch das Thema Corona erneut aufgenommen. Dazu wurde ein Corona-Quiz lanciert, um Jugendliche und Schüler*innen für das Thema der Schutzmassnahmen mal anders zu sensibilisieren:

Neue Startseite für Lehrpersonen und Multiplikatoren*innen

Um Erwachsene, die mit Jugendlichen arbeiten, zu unterstützen, rasch auf feel-ok.ch didaktische Instrumente von Interesse zu finden, wurde die Startseite für Multiplikatoren*innen komplett überarbeitet. Nun – wer feel-ok.ch/schule besucht – erfährt in 1-2 Minuten, mit welchen Instrumenten unseres Schulprogramms Gesundheitsinhalte mit Jugendlichen vertieft werden können. 

  • Gerne lade ich euch ein, die neue Startseite für Multiplikatoren*innen auf feel-ok.ch/schule zu besuchen

Young Carers auf feel-ok.ch

Young Carers sind Minderjährige, die sich um ihre kranken Eltern und/oder Geschwister kümmern müssen und deswegen für sich und die eigenen Bedürfnisse kaum mehr Zeit haben. Die Forschungsergebnisse weisen darauf hin, dass - konservativ gerechnet - etwa 8% der 9- bis 16-Jährigen in der Schweiz als Young Carers bezeichnet werden können.

Das Phänomen der Young Carers ist verbreitet und für Multiplikatoren*innen fehlen Unterstützungsinstrumente. Aus diesen Gründen wird feel-ok.ch das Thema in enger Zusammenarbeit mit dem Team der Careum Hochschule Gesundheit und mit der Finanzierung vom «Departement Gesundheit und Soziales | Aargau» aufnehmen. Über die Projektentwicklung werde ich euch gerne laufend informiert halten. 

Konzept Umgang mit Geld

Unsere Umfragen haben ergeben, dass Jugendliche für das Thema «Umgang mit Geld» grosses Interesse haben. Dass finanzielle Schwierigkeiten für die psychische Gesundheit und für die Entwicklung der Betroffenen negative Auswirkungen haben, ist bekannt. Aus diesen Gründen beabsichtigt feel-ok.ch in Zukunft das Thema «Umgang mit Geld» aufzunehmen.

Ein Kurzkonzept wurde mit der Stadt Zürich | Schuldenprävention erarbeitet. Gerne leite ich euch das Konzept weiter und nehme Anregungen gerne entgegen. Ob das Thema «Umgang mit Geld» auf feel-ok.ch realisiert werden kann, hängt davon ab, ob dafür eine Finanzierung gefunden wird.

  • Konzept «Umgang mit Geld»: WORD | PDF

Neue Flyer für Lehrpersonen und Multiplikatoren*innen

Die alten Flyer für Lehrpersonen haben ausgedient und wurden – inhaltlich und gestalterisch – mit einer neuen Version ersetzt. Bestellungen nehmen wir auf Wunsch gerne entgegen:

Lehrstellensuche in 14 Sprachen

Das Modul «Lehrstellensuche in 14 Sprachen» wurde mit berufsberatung.ch umfassend aktualisiert.


++++++++++++++++++++++++++++++++
Ende des Berichtes, 9.11.2020
++++++++++++++++++++++++++++++++