Neuheiten für kantonale Partner*innen

Inhalt

2021 – Juni

Gerne informiere ich über die Neuheiten von feel-ok.ch und von den kantonalen Versionen für die Periode April-Juni 2021.


Abenteuerinsel (AI)

Abenteuerinsel ist die neue multithematische Methode zur Förderung von Lebenskompetenzen von feel-ok.ch, deren Realisierung mit der Mitfinanzierung von Gesundheitsförderung Schweiz und vom Alkoholpräventionsfond ermöglicht wurde.

Abenteuerinsel bietet 30 thematische Einheiten an, mit denen die Gesundheits- und die methodischen Kompetenzen Jugendlicher gefördert werden können. Dazu enthält Abenteuerinsel 18 Überraschungsaufgaben, mit denen die Heranwachsenden Lebenskompetenzen erleben und trainieren können.

Gerne lade ich euch ein, Abenteuerinsel kennenzulernen. Für einen raschen Einstieg lohnt es sich, zuerst die Videoanleitung anzuschauen.

Videoclips «Lebenskompetenzen»

Lustig, kreativ und aussergewöhnlich sind die 5 Videoclips «Lebenskompetenzen» von der Gesundheitsförderung Wallis, die im Angebot von «feel-ok.ch | Abenteuerinsel» eingebettet wurden. Jedes Video dauert zwischen 2 bis 3 Minuten und bietet eine Diskussionsgrundlage mit Jugendlichen zu verschiedenen Lebenskompetenzen. Mein persönlicher Favorit ist das Clip: «Sag mir, wer dich beeinflusst».

Ich danke der Gesundheitsförderung Wallis für die wertvolle Zusammenarbeit und lade euch gerne ein, die Clips anzuschauen.

Share-Funktion mit QR-Code

feel-ok.ch und die kantonalen Versionen wurden mit einer Share-Funktion erweitert. Wenn man auf das Share-Symbol oben rechts am Bildschirm klickt, erscheint der QR-Code der aktuellen Seite. Und wenn diese Seite über eine kurze Webadresse verfügt, dann wird diese kurze Webadresse automatisch in die Zwischenablage gespeichert. Daraus ergeben sich folgende Anwendungen:

  1. Eine junge Person konsultiert mit ihrem Smartphone eine feel-ok-Seite. Sie klickt auf das Share-Symbol. Eine andere junge Person liest den QR-Code und schon erscheint die gleiche Seite auf das eigene Gerät.

  2. Eine Lehrperson kann eine feel-ok-Seite in der Klasse projizieren und klickt auf das Share-Symbol. Die Jugendlichen können mit ihren Smartphones oder Tablets den QR-Code lesen und schon erscheint die projizierte Seite auf das eigene Gerät. Das geht schneller als die Webadresse zu tippen. Und die Prozedur ist zuverlässig, denn man vermeidet damit Tippfehler bei der Eingabe der Webadresse.

  3. Eine Fachperson der Offenen Jugendarbeit klickt auf das Share-Symbol. Falls vorhanden wird die kurze Webadresse automatisch in die Zwischenablage gespeichert. Nun kann er diese kurze Webadresse per Instagram, Facebook, WhatsApp oder wo noch immer weiterleiten. Auch der QR-Code lässt sich als Bild speichern und senden.

Die Share-Funktion ist eine nützliche Erweiterung, um feel-ok-Webadressen auszutauschen und weiterzuleiten. Gerne lade ich euch ein, diese neue Funktion, z.B. auf gr.feel-ok.ch/alkohol zu testen.

Genderneutrales feel-ok.ch

In den letzten Monaten wurden viele Anstrengungen unternommen, um die Sprache von feel-ok.ch genderneutral zu formulieren. Damit möchten wir sicherstellen, dass sich nicht nur Knaben und Mädchen, sondern alle Menschen von den Inhalten auf feel-ok.ch angesprochen fühlen.

Um dies zu erreichen, wurden in den Artikeln 3'549 Änderungen vorgenommen (z.B. anstatt «Schüler/-innen» -> «Schüler*innen»). Nun ist der grösste Teil der Arbeit beendet, mit der wir einen kleinen Beitrag für mehr Chancengleichheit erbringen möchten.

Sommer 2021

In der Hoffnung, dass die Corona-bedingten Einschränkungen bald zur Vergangenheit gehören, wünsche ich euch eine erholsame und wohlverdiente Sommerzeit und danke euch herzlich für die wertvolle Zusammenarbeit.

++++++++++++++++++++++++++++++++
Ende des Berichtes, 2.6.2021
++++++++++++++++++++++++++++++++